Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Panorama
Wanderung einer Hündin
Schäferhund Rapunzel in einer Tierklinik in Zürich. Rapunzel verschwand im August 2017 in Frankfurt und ist sechs Monate später in der Nähe des 400 Kilometer entfernten Zürich wieder aufgetaucht.

Nach einer fast halbjährigen Odyssee ist die Schäferhündin Rapunzel wieder in der Obhut ihrer Familie. Rapunzel war rund 400 Kilometer vom hessischen Hösbach in die Schweiz gewandert. Dort war sie am 9. Februar von Rettungssanitätern verletzt an einer Autobahn bei Zürich gefunden worden.

mehr
Frankfurt
Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdiensten gehen mit Plakaten und Verdi-Fahnen durch die Frankfurter Innenstadt.

Die Gewalt gegen Rettungskräfte nimmt zu: Immer wieder werden Helfer während des Einsatzes attackiert, behindert oder beschimpft. In Frankfurt demonstrierten Feuerwehrleute und Sanitäter nun für mehr Respekt.

  • Kommentare
mehr
Mordermittlungen
In Dortmund-Hörde wurde eine 15-Jährige erstochen (Symbolbild).

In Dortmund ist eine 15-Jährige am Freitagabend tödlich verletzt worden. Eine 16-Jährige attackierte das Mädchen auf einem Parkdeck und stach auf sie ein. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Kommentare
mehr
Australien
In Australien hat ein Weißer Hai eine Schwimmerin angegriffen.

Das erste Mal seit 25 Jahren hat ein Hai in der Nähe von Sydney einen Menschen angegriffen. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

  • Kommentare
mehr
Warum immer mehr Kiosk-Besitzer aufgeben müssen
Bundesweit gibt es 24 000 Lotto-Toto-Verkaufsstellen. Noch. Denn künftig drohen diese wichtigen Zentren der Nahversorgung wegzubrechen.

Zigaretten und Zeitschriften, Brötchen und Briefmarken: Das gibt’s im Kiosk – und Zeit für ein nettes Gespräch ist auch. Doch zahlreiche Besitzer kämpfen um ihre Existenz, viele mussten schon aufgeben. Wie kann die Zukunft der kleinen Läden aussehen?

mehr
Versteigerung in Niedersachsen
In Niedersachsen hat ein Züchter für ein sechs Wochen altes Kalb 120.000 Euro bezahlt.

Für ein gerade mal sechs Wochen altes Kalb hat ein Züchter bei einer Auktion in Niedersachsen die Rekordsumme von 120.000 Euro gezahlt. „Ein noch nie da gewesener Preis in Deutschland“, sagte die Sprecherin der Zuchtorganisation Masterrind.

mehr
Nach interner Prüfung
Der Regisseur Dieter Wedel

Bei seinen Untersuchungen zum Regisseur Dieter Wedel (75) hat der NDR keine Hinweise gefunden, die die Vorwürfe sexueller Übergriffe bestätigen würden. Der NDR hatte eine Prüfung aller Fernsehproduktionen für den Sender veranlasst, bei denen Wedel Regie führte oder als Autor tätig war.

mehr
Tanklaster-Brand
Feuerwehrleute löschen den brennenden Tanklastzug.

Er steuerte einen brennenden Benzintransporter aus der Stadt und verhinderte damit eine größere Katastrophe. Für die Staatsanwaltschaft war die Aktion wenig heldenhaft. Sie ermittelt nun wegen Brandstiftung und Sachbeschädigung.

  • Kommentare
mehr
Chiemsee
Das Jodl-Grab auf dem Friedhof der Fraueninsel im Chiemsee ist zum Teil mit einer Plane abgedeckt.

Jahrelang hatte das Gedenkkreuz auf dem Grab des Wehrmachtsgenerals Alfred Jodl für Diskussionen gesorgt. Nun verschwindet es vom Friedhof der Fraueninsel im Chiemsee. Jodl selbst liegt gar nicht auf dem Friedhof, sondern Angehörige. Nun verlängerte der Bürgermeister das Grabnutzungsrecht nicht mehr.

  • Kommentare
mehr
Essener Tafel
Für Migranten bleibt die Tür der Essener Tafel künftig geschlossen.

Die Entscheidung der Essener Tafel, einen Aufnahmestopp für Migranten zu verhängen, wird von vielen Landesverbänden scharf kritisiert. Das sei Diskriminierung, heißt es beispielsweise aus Niedersachsen.

mehr
Trier
Der berühmteste Sohn der Stadt wird offenbar nicht Namenspatron der Universität.

Zum 200. Geburtstag des berühmtesten Sohnes der Stadt keimt die Frage in Trier umso stärker auf, wie man die Meriten von Philosoph und Ökonom Karl Mark angemessen würdigt. Der Uni-Präsident der Moselstadt sprach sich nun aus Angst vor „Verengung und Entfremdung“ gegen eine Umbenennung seiner Hochschule aus.

  • Kommentare
mehr
Missbrauchsskandal
Die Regierung von Haiti hat der Hilfsorganisation Oxfam die Arbeitserlaubnis entzogen.

Wegen der Missbrauchsfälle ist in Haiti das Vertrauen in die Hilfsorganisation Oxfam verloren gegangen. Die Regierung des Landes hat nun Konsequenzen aus dem Skandal gezogen.

  • Kommentare
mehr
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr