Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Medien Oliver Stone interviewt den russischen Präsidenten
Nachrichten Medien Oliver Stone interviewt den russischen Präsidenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 09.06.2017
Vier Stunden Einblicke: Der russische Präsident Wladimir Putin stand Oliver Stone für zwölf Interviews zur Verfügung. Quelle: dpa
Moskau/Los Angeles

Er ist kein klassischer Hollywoodregisseur, kein Lieferant lockerer Komödien oder tonnenschwerer Blockbuster. Oliver Stone ist politischer Herzenslinker, pure Zerstreuung liegt ihm nicht, er drehte stets kontroverse Filme wie das Vietnamdrama „Platoon“ oder das Konspirationsepos „JFK“ über ein Komplott zur Ermordung des US-Präsidenten John F. Kennedy. Ein politischer Regisseur, der für seine Fidel-Castro-Dokumentation „Comandante“ (2003) auch drei Tage mit dem kubanischen Revolutionsführer verbrachte. Urteil der Kritik damals: „Faszinierend“ aber auch „unkritisch“.

Der Präsident mit Pferd, der Präsident auf dem Heimtrainer

Jetzt also „The Putin Interviews“. Mehr als zwei Jahre lang hatte Stone die Gelegenheit den russischen Präsidenten persönlich zu Gesprächen zu treffen. Ob Trump, der Krieg in Syrien oder der Ukraine-Konflikt - in den vier einstündigen Folgen werden viele Themen angesprochen. Putin präsentiert sich als Macher und Macho. „Ich bin keine Frau“ sagt er auf die Frage, ob er auch mal schlecht drauf sei. Die Nato? Außenpolitisches Instrument der USA? Russland autoritär? Iwo! Dazu: Putin auf dem Heimtrainer, Putin mit Pferd und Futtermöhren. Putin, der sich nicht vorstellen kann, neben einem Schwulen zu duschen. Wobei, er sei ja Judo-Meister.

Fragen zu aktuellen politischen Konflikten

Der Kontakt zu Putin kam bei der Vorbereitung seines Films „Snowden“ zustande. Stone reiste mehrmals nach Russland, um den dort im Exil lebenden Whistleblower zu interviewen. Zwölf Treffen zwischen dem Regisseur und dem russischen Präsidenten fanden statt, das letzte erfolgte im Februar 2017, kurz nach Donald Trumps Vereidigung als US-Präsident. Putin beantwortet sowohl Fragen zu aktuellen politischen Konflikten als auch zu seinen persönlichen Beziehungen zu den US-Präsidenten Bill Clinton, George W. Bush, Barack Obama und Donald Trump.

Ein Exemplar von „Dr. Seltsam“ für Putin

Zu einem der Treffen brachte Stone seinem Gesprächspartner ein cineastisches Geschenk mit: Er zeigte dem ehemaligen KGB-Agenten Putin den Filmklassiker „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben“, Stanley Kubricks Satire, an deren Ende die Welt im Atomkrieg untergeht. Den hält Putin für unrealistisch. „Ich glaube nicht, dass jemand einen solchen Krieg überleben würde.“ Was er als sein persönliches Schicksal vermute? Putin: „Nur Gott kennt unser Schicksal - Ihres und meins. Eines Tages wird es jeden von uns ereilen. Die Frage ist, was wir bis dahin in dieser vergänglichen Welt vollbracht haben und ob wir unser Leben genossen haben.“

Der Pay-TV-Sender Sky präsentiert die Showtime-Produktion „The Putin Interviews“ einen Tag nach der US-Ausstrahlung ab 13. Juni. Täglich wird eine Episode auf Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket zu sehen sein. Am Sonnabend, 17. Juni und Sonntag, 18. Juni sind jeweils zwei Episoden auf Sky Atlantic HD zu sehen.

Von big/OTS

Neue Sendezeiten für Drittanbieter bei RTL: Für das Nachrichtenmagazin „Spiegel TV“ fällt der Sendeplatz am Sonntagabend weg. Der Kölner Sender will sich stärker gegen die Konkurrenz behaupten, von den neuen Drittsendeplätzen ist indes nur ein Sonnabendtermin interessant.

09.06.2017

Die zehnte Staffel der RTL-Tanzschow „Let’s Dance“ geht an diesem Freitag (20.15 Uhr) ins Finale. Noch dabei sind Schlager-Sängerin Vanessa Mai, Rock-Sänger und Schauspieler Gil Ofarim sowie Kurven-Model Angelina Kirsch.

09.06.2017

Der irische Schauspieler Liam Cunningham spielt in „Game of Thrones“ den braven Ser Davos, auch „Zwiebelritter“ genannt. Jetzt wurde er für die Science-Fiction-Serie „Philip K. Dicks Electric Dreams“ von Sony Pictures Television gecastet. Lässt das auf Ser Davos’ Ableben in der großen Fantasy-Saga schließen?

09.06.2017