Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Netzwelt US-Lehrfilm zum Thema Rassismus ist Klickhit
Nachrichten Medien Netzwelt US-Lehrfilm zum Thema Rassismus ist Klickhit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 16.08.2017
Schnell hat der Hassprediger die Menge auf seiner Seite, doch ebenso schnell verliert er sie. Quelle: Facebook/Tagesschau/US War Department
Hannover

Damals wie heute soll der Film vor faschistischer Propaganda warnen – er trägt den vielsagenden Titel „Don’t Be a Sucker“ (auf Deutsch: Sei kein Trottel). In dem Schwarz-Weiß-Film ist ein fiktiver Hassprediger zu sehen, der vor einer Menschengruppe zunächst gegen Schwarze, dann aber auch gegen Ausländer, Katholiken und Freimaurer wettert. „Ich sehe Schwarze, die Jobs haben, die mir und euch gehören“, schreit er unter anderem mit großer Geste in die Menge. Die jubelt – noch.

Doch mehr und mehr kippt die Stimmung. „Ich bin auch Freimaurer“, sagt ein sichtlich irritierter US-Amerikaner zu seinem Nebenmann. Der wiederum ist auch US-Bürger – allerdings mit ungarischen Wurzeln. Und nicht nur das: Vor dem Zweiten Weltkrieg habe er als Professor in Berlin gelehrt und dort erlebt, wie die Nazis nach und nach die Macht an sich rissen. Er erinnert sich: „Anfangs war ich ein Depp und habe geglaubt, die Nazis sind verrückte Leute, dumme Fanatiker, die ihre Vorurteile als Waffen benutzen.“ Aber dann habe er gemerkt, dass sie Vorurteile als Waffen benutzen, um die Nation zu lähmen ...“, erzählt er dem anderen.

Nach den rassistischen Ausschreitungen von Charlottesville, am Rande derer eine Frau ums Leben kam, ist der Film aktueller denn je. Nicht nur in den USA. Allein auf der Facebook-Seite der „Tagesschau“ wurde die Kurzversion des Films mit deutschen Untertiteln binnen eines Tages eine Million Mal aufgerufen und mehr als 20.000-mal geteilt.

Von RND/caro

Netzwelt Automatisierte Meinungsmache - So enttarnt man „Social Bots“

In sozialen Netzwerken melden sich immer öfter auch Maschinen zu Wort. Das ist problematisch, wenn die Programmierer der sogenannten „Social Bots“ Diskussionen beeinflussen und Meinungen manipulieren wollen. Nutzer sollten wissen, mit wem sie es zu tun haben.

15.08.2017
Netzwelt Kleinanzeigen-Plattform Marketplace - Facebook macht Ebay Konkurrenz

Facebook bietet seinen deutschen Nutzern demnächst die Möglichkeit an, Waren anzubieten und zu verkaufen. Damit macht das soziale Netzwerk nun auch Kleinanzeigen-Plattformen wie Ebay Konkurrenz. In den USA ist das Projekt bereits erfolgreich gestartet.

15.08.2017

Die US-Neonazi-Plattform „Daily Stormer“, die eine entscheidende Rolle bei den gewalttätigen Ausschreitungen in Charlottesville spielte, wurde offenbar gehackt.

14.08.2017