Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Netzwelt Spotify-Konkurrent: YouTube Music jetzt auch in Deutschland
Nachrichten Medien Netzwelt Spotify-Konkurrent: YouTube Music jetzt auch in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 19.06.2018
YouTube Music gibt es jetzt auch in Deutschland. Quelle: dpa-tmn
Berlin

YouTube will Spotify Konkurrenz machen – und Netflix und Co. am Besten gleich auch. Ab sofort sind YouTube Music, YouTube Music Premium und YouTube Premium in Deutschland verfügbar. Die Namensgebungen sind zugegeben etwas verwirrend – hier erfahren Sie, was dahinter steckt.

YouTube Music

YouTube Music ist der neue Musikdienst von Google. In der Basis-Version ist er kostenlos. Mit YouTube Music kann man sowohl reine Audioformate, aber auch zum Beispiel Musikvideos oder Live-Auftritte anschauen. Durch die Verknüpfung von Audio- und Videoformaten sollen die Hörvorschläge besser auf den Geschmack sowie Aufenthaltsort und Aktivität der Zuhörer zugeschnitten werden. Allerdings gibt es in der kostenlosen Version Werbung.

YouTube Music Premium

Wen das stört, der kann ein Abo abschließen. Das kostet 9,99 Euro im Monat. Dann kann man die YouTube-Music-Inhalte auch offline abspeichern, also zum Beispiel eine Playlist für unterwegs erstellen. Auf dem Handy läuft die Musik im Premium-Abo auch dann weiter, wenn das Smartphone gerade gesperrt ist oder man andere Apps verwendet. Für 14,99 können sich sechs Nutzer einen Zugang teilen.

Kunden von Google Play Music bekommen automatisch ein Abo für YouTube Music Premium. Eine Zeit lang sollen die beiden Streamingdienste gleichzeitig existieren – aber irgendwann zusammengeführt werden.

YouTube Premium

Das „große“ YouTube-Abo kostet 11,99 Euro im Monat. Dann sind alle Inhalte der Videoplattform, nicht nur YouTube Music, werbefrei und zum Download verfügbar. Außerdem erhält man mit YouTube Premium Zugriff auf die Eigenproduktionen des Unternehmens. Im Herbst will YouTube dabei auch erste „Originals“ aus Deutschland vorstellen – bisher sind nur Inhalte aus den USA mit deutschen Untertiteln verfügbar. Auch YouTube Premium gibt es als Familienangebot für 17,99 Euro im Monat und auch hier läuft die Wiedergabe weiter, wenn man die App verlässt.

Von dpa/RND/asu

Neue Grillrezepte, frühzeitige Unwetterwarnung und WM-Infos in Echtzeit: Mit diesen zehn Apps kommen Sie gut durch die heißen Sommermonate.

17.06.2018

Immer größere Datensammlungen sollen zu immer besseren Therapien in der Medizin führen – und im Idealfall Krankheiten bereits im Keim ersticken. Doch Ärzte warnen davor, allein auf Technik zu vertrauen.

15.06.2018

Vier Jahre lang haben 180 Entwickler an “Detroit: Become Human“ gearbeitet. Das visuelle und erzählerische Gesamtkunstwerk führt die Spieler ins Jahr 2038, in dem Androiden anfangen, gegen die Menschen zu rebellieren.

15.06.2018