Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Netzwelt AfD hetzt mit Szene aus Netflix-Serie
Nachrichten Medien Netzwelt AfD hetzt mit Szene aus Netflix-Serie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 22.05.2018
Der AfD-Post soll Gesetzlosigkeit in Deutschland illustrieren, zeigt aber ein Szenenbild der neuen Netflix-Serie "The Dogs of Berlin". Quelle: Facebook/Imad Mardnli
Landau

 Gepostet hatte die Allegorie auf die vorgebliche Gesetzlosigkeit durch die angeblich kriminellen Einwanderer die AfD Landau/Südliche Weinstraße am 18. Mai. Das Dumme an der Geschichte war bloß: Die vermeintliche Straßenszene stammt nicht aus dem wahren Leben, sondern aus der neuen Netflix-Serie „Dogs of Berlin“.

AfD-Post soll Gesetzlosigkeit in Deutschland illustrieren, zeigt aber ein Szenenbild der neuen Netflix-Serie "The Dogs of Berlin". Quelle: Facebook/Imad Mardnli

 Das fiel aufmerksamen Facebook-Usern schnell auf – unter anderen auch Imad Mardnli, der Fotograf der Serien-Szene. „Wäre das keine Werbung für unsere Serie, würde ich mir echt überlegen einen Anwalt zu nehmen und ihnen eine Abmahnung zu kommen zu lassen, ich bin der Fotograf dieses Bildes, also liegen die Bildrechte bei mir.“ Auf dem Foto der „Dogs of Berlin“-Szene ist übrigens der Kampfsportler und Schauspieler Vittorio Pirbazari. Er hatte das Foto, zusammen mit anderen Bildern des Drehs, anlässlich des Drehschlusses am 17. Mai auf seiner Facebook-Seite gepostet.

Die AfD nahm den Post schnell wieder runter, zu spät allerdings fürs Netz, das nichts vergisst. „Dogs of Berlin“, die zweite deutsche Serienproduktion für den Streaming-Riesen, soll noch in diesem Jahr anlaufen.

Von RND/dk