Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Netzwelt
Datenweitergabe an Facebook
Verbraucherschützer haben WhatsApp wegen der Datenweitergabe an Facebook verklagt.

Deutsche Verbraucherschützer ziehen in ihrem Streit mit WhatsApp nun vor Gericht: Wegen der angekündigten Weitergabe der Telefonnummern von Nutzern an Facebook haben sie Klage gegen den beliebten Messenger eingereicht.

  • Kommentare
mehr
Stories
Facebook Stories: Facebook testet eine neue App.

Facebook startet mit einer neuen Funktion einen weiteren Angriff auf die Konkurrenz. Das soziale Netzwerk adaptiert nun Stories für seine Smartphone-App – allerdings vorerst in eine Testversion.

  • Kommentare
mehr
Nutzerdaten im Ausland
Im Rechtsstreit mit der US-Regierung hat Microsoft einen Sieg errungen: Das Unternehmen hatte sich geweigert, im Ausland gespeicherte Daten an US-Behörden weiterzugeben.

Microsoft wehrt sich seit Monaten gegen Ansprüche der US-Regierung, US-Behörden ohne weiteres Zugriff auf Kundendaten außerhalb der USA zu gewähren. Ein neuer Vorstoß der Strafverfolger in New York gegen Microsoft scheiterte nun denkbar knapp.

  • Kommentare
mehr
Wegen Fehler auf Twitter
„Ich muss bei Antworten ein @ verwenden!“: Strafarbeit für einen Mitarbeiter der Polizei.

Das @-Zeichen wird er nie wieder vergessen: Ein Mitarbeiter der Münchener Polizei wurde von seinen Kollegen zur Strafarbeit verdonnert, weil er auf Twitter einen Fehler gemacht hatte.

  • Kommentare
mehr
EGMR
Häftlinge haben keinen Anspruch auf Internet.

Häftlinge haben keinen Anspruch auf Internet hinter Gittern. Daran ändert auch das jüngste Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) nichts. Es verurteilte Litauen – aber nur in einem speziellen Fall.

  • Kommentare
mehr
NPD-Verbot
Als Richter Andreas Voßkuhle anfing zu reden, dachten einige Medien, es verkünde bereits das Urteil – ein Fehler.

Mehrere Medien haben am Dienstag die NPD für verboten erklärt – diese Eilmeldung stellte sich als Fehler heraus. Wie konnte es dazu kommen?

  • Kommentare
mehr
Kommentar zu Facebook
Facebook will im Jahr der Bundestagswahl auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen.

Fake News kann man nicht per Gesetz verbieten. Daher ist es eine gute Nachricht, dass Facebook seinen Nachrichtenfluss von journalistischen Profis überprüfen lassen will. Ein Kommentar von Jörg Kallmeyer.

  • Kommentare
mehr
Soziales Netzwerk
Im Kampf gegen Fake News setzt Facebook auf die Hilfe seiner Nutzer.

Facebook verstärkt den Kampf gegen die Verbreitung von Falschmeldungen und setzt dabei auf seine Nutzer. Künftig sollen Fake News einfach gemeldet werden können. Unterstützung bekommt das Netzwerk vom Recherchezusammenschluss Correctiv.

  • Kommentare
mehr