Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fernsehen „Paddy“ Kelly wird neuer Juror bei „The Voice of Germany“
Nachrichten Medien Fernsehen „Paddy“ Kelly wird neuer Juror bei „The Voice of Germany“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:49 20.06.2018
Der Sänger Michael Patrick Kelly wird neuer Juror bei „The Voice of Germany“. Quelle: imago stock&people
Köln

Als Kind war er mit der „Kelly Family“ fester Bestandteil der Musikbranche der 90er Jahre: Sänger „Paddy“ Kelly (40). Jetzt löst er Samu Haber als Juror bei „The Voice of Germany“ ab. Zuerst berichtete die Bild davon.

Ob es noch weitere Veränderungen in der Jury geben wird ist nicht bekannt. In der Vergangenen Staffel saßen Yvonne Catterfeld (38), Mark Forster (34) und Michi Beck (50) und Smudo (50) von den „Fantastischen Vier“ mit Jury.

Kelly muss sich auch gar nicht lange gedulden, bis er das erste Mal auf dem Juroren-Sessel platz nehmen kann und seine Kollegen kennenlernt. Bereits in zwei Wochen beginnen dir Dreharbeiten für die achte Staffel von „The Voice“. Zu sehen sein wird die Talentshow wieder auf ProSieben und Sat.1.

Aufgrund seines neuen TV-Jobs musste „Paddy“ Kelly einige seiner Konzerttermine verschieben. Aktuell ist er solo unterwegs.

Von RND

Am 19. Juni 1978 wurde Garfield in einem italienischen Restaurant geboren, so geht die Legende, die sein Zeichner Jim Davis ersann: Vor 40 Jahren hatte der übergewichtige sarkastische Kater seinen ersten Auftritt in 41 amerikanischen Zeitungen.

18.06.2018

Der Streamingdienst bindet den Weltstar an sich, um im Rennen gegen Netflix aufzuholen. Kidman, deren Produktionsfirma für den TV-Hit „Big Little Lies“ steht, soll weitere Qualitätsfilme und -serien herstellen.

17.06.2018

Die ZDF-Reihe „Auf der Flucht“ will Flüchtlingen Biografien, Gesichter, Namen geben. Der beeindruckende Dokumentarfilm „Als Paul über das Meer kam“ macht das am Montag, 18. Juni um 23.55 Uhr mit maximaler Anteilnahme des Regisseurs.

17.06.2018