Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fernsehen Jan Böhmermann durchleuchtet am Freitag bei „Lass Dich überwachen!“ sein Publikum
Nachrichten Medien Fernsehen Jan Böhmermann durchleuchtet am Freitag bei „Lass Dich überwachen!“ sein Publikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 02.11.2018
Jan Böhmermann baut das Konzept von „Prism is a Dancer“ für die Sendung „Lass Dich überwachen!“ aus. Sein Team überprüft, welche Informationen sie über das Publikum online herausfindet. Quelle: Matthias Balk/dpa
Berlin

TV-Satiriker Jan Böhmermann hält bei seiner Show „Lass dich überwachen!“ seinen Zuschauern Peinlichkeiten aus sozialen Netzwerken vor Augen. An diesem Freitag ist er damit ab 23 Uhr im ZDF auf Sendung. Die Redaktion scannt nach Angaben des Senders vor der Show die Social-Media-Aktivitäten des Studiopublikums.

Getestet hat Jan Böhmermann das Format schon zu genüge. In seiner Show „Neo Magazin Royale“ lässt der Satiriker sein Publikum regelmäßig durchleuchten und holt Vergessenes aus dem Netz in seiner Show hervor. „Wir finden immer mehr Sachen heraus“, sagte Böhmermann gegenüber all4radio, das im Auftrag des ZDF ein Interview mit dem Grimme-Preisträger führte. „Das Geile sind ja nicht nur die einfachen Sachen, wie Facebook, Twitter, Instagram.“ Die Leute posteten auch ihre Marathonstrecke bei Runtastic, ihre YouTube-Playliste oder Bewertungen bei TripAdvisor. Richtig spannend werde es, wenn man diese Fäden dann verknüpfe.

Jan Böhmermann baut Konzept von „Neo Magazin Royale“ für das ZDF aus

„Also wenn man die einzelnen Orte, an denen die Leute Sachen ins Netz schreiben, miteinander verbindet, da kriegt man dann manchmal schon einen erschreckenden Einblick in interessante Privatleben von Leuten“, sagte Böhmermann. Die Show soll Böhmermann zufolge klar machen, wie leicht solche Daten auffindbar sind. Die Show diene dazu, die Leute ein bisschen dafür zu sensibilisieren, „um auf die Privatsphäre-Einstellungen in ihrem sozialen Netzwerk, in dem sie sich aufhalten, ein bisschen genauer hinzuschauen“, so der TV-Moderator, der beim ZDF mit seiner Show „Neo Magazin Royale“ zu Hause ist.

Mehr zum Thema:
Jan Böhmermann im Interview: „Wir können nicht mehr in unseren Bubbles abhängen“

„Da sind wir schon öffentlich-rechtlich und sind leicht pädagogisch unterwegs. Aber eigentlich ist das eine Show, die vor allen Dingen Spaß macht.“ Die Show„ Lass dich überwachen! Die Prism is a Dancer Show“ wird am 8. November um 20.15 Uhr bei ZDFneo noch einmal wiederholt.

Von dpa / RND

Die Macher wollten die finale Staffel von „Game of Thrones“ eigentlich als Kinofilme zeigen. Doch deswegen bleibt der Sender HBO beim TV-Format.

02.11.2018

Frank Underwood ist nicht zurück, aber die sechste und finale Staffel von House of Cards läuft an. Ab dem 2. November ist sie in den USA – und auch in Deutschland – zu sehen. Hier kann man die Serie streamen.

02.11.2018

Wenn im nächsten Jahr die letzte Staffel von „Game of Thrones“ durch ist, is der Abschied vom Fantasy-Kontinent Westeros keiner für immer. Eine neue Serie geht in die graue Vorzeit von Autor George R. R. Martins Serie zurück. Naomi Watts wird in dem Prequel die Rolle einer geheimnisvollen Gesellschaftsdame übernehmen.

01.11.2018