Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Kultur Ed Sheeran spielt vier Open-Air-Konzerte in Deutschland
Nachrichten Kultur Ed Sheeran spielt vier Open-Air-Konzerte in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 28.06.2017
Erfüllt sich einen Traum: Ed Sheeran spielt 2018 vier Open-Air-Konzerte in Deutschland. Quelle: dpa
Hannover

„Ich würde es lieben, mal in deutschen Stadien zu spielen,“ hatte Sheeran bereits im Frühjahr in einem Interview angekündigt. Gesagt, getan: Auftakt ist am 19. Juli im Berliner Olympiastadion. Am 22. Juli geht es weiter auf dem Open-Air-Gelände des Flughafens Essen/Mühlheim, danach auf die Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld (25. Juli) und zu guter Letzt ins Münchner Olympiastadion (29. Juli).

Die Tourdaten hat Sheeran am Mittwoch auf seinem Instagram-Account veröffentlicht, gut vier Stunden später war der Beitrag bereits knapp 270.000 Mal mit „Gefällt mir“ kommentiert worden. Tickets für die vier Open-Air-Konzerte sind vom 8. Juli an online erhältlich. Die günstigsten Karten gibt es für 65 Euro. Besonderheit diesmal: Die Tickets werden personalisiert verkauft, sprich mit dem Namen bedruckt, um den ausufernden Schwarzmarkt einzugrenzen.

Insgesamt umfasst Sheerans Tour 25 Stationen in ganz Europa.

Von RND/caro

Einem Millionenpublikum war Michael Nyqvist als Journalist Mikael Blomqvist aus der „Millennium“-Trilogie von Stieg Larsson bekannt. Jetzt ist der schwedische Schauspieler im Alter von 56 Jahren gestorben.

28.06.2017
Kultur Buch: „Deutsch meschugge“ - Rafael Seligmanns böser Zukunftsblick

Manchmal ist Satire auch nur ein Blick nach vorn. Und manchmal wird die Fiktion von der Realität eingeholt. Was Rafael Seligmanns neuen Roman „Deutsch meschugge“ (Transit, 288 Seiten, 24 Euro) angeht, ist beides möglich – eine keinesfalls beruhigende Feststellung.

28.06.2017

Wenn sich einer wie „Wilson“ im Bus oder Flieger neben Sie setzt, haben sie verloren. Craig Johnson verfilmt eine Graphic Novel über einen nervtötenden Zeitgenossen. Aber Woody Harrelson kriegt den munteren Misanthropen nicht so recht in den Griff. Was gar nicht mal seine Schuld ist.

28.06.2017