Menü
Anmelden
Nachrichten Straßenbahnunfall in Köln

Straßenbahnunfall in Köln

Die beiden Straßenbahnen seien am Donnerstagabend auf der Linie 18 an der Haltestelle Eifelwall aufeinander aufgefahren, sagte der Sprecher. Quelle: dpa
Womöglich steige die Zahl der Verletzten noch, da mehrere Fahrgäste sich nicht am Ort hatten behandeln lassen, sondern selbstständig in ein nahegelegenes Krankenhaus gingen - und deshalb zunächst nicht mitgezählt wurden. Quelle: dpa
„Wir sind dankbar, dass die Rettungskräfte den Verletzten sehr schnell helfen konnten“, schrieben die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) bei Twitter: „Die KVB kann zur Ursache den Verletzten derzeit keine Aussage treffen. Wir bitten hierfür um Verständnis!“ Quelle: dpa
Auch bei der Polizei hieß es, dass derzeit noch völlig unklar sei, warum die Bahnen zusammenstießen. Quelle: dpa
Zahlreiche Rettungswagen waren am Unfallort, um die Verletzten zu versorgen. Scheiben der beiden Straßenbahnen waren zerborsten, etliche Einsatzkräfte waren mit der Betreuung der Unfallopfer und der Aufnahme des Unglücks befasst. Quelle: dpa
Nachrichten

6 Bilder - Das war Star-DJ Avicii

WAZ / AZ

8 Bilder - Kreiselbau an der B 188

WAZ / AZ

12 Bilder - Traumhaftes Wetter

WAZ / AZ

5 Bilder - Kästorf

WAZ / AZ

4 Bilder - Razzia bei Porsche

Nachrichten

8 Bilder - Großrazzia gegen Zwangsprostitution

Nachrichten

17 Bilder - Barbara Bushs Leben in Bildern

WAZ / AZ

6 Bilder - Komische Nacht in Wolfsburg

WAZ / AZ

9 Bilder - Landpartie am Schloss Wolfsburg

Auto & Verkehr

6 Bilder - Fotostrecke: Kaufberatung für E-Bikes

Anzeige