Menü
Anmelden
Nachrichten Bundestagswahl

Bundestagswahl

Um an den Griechen Nikos Kazantzakis zu erinnern, den Autor des „Alexis Sorbas“. Kazantzakis hat ja einige Jahre während der Weimarer Republik in Berlin gelebt. Auf seinem Grabstein in Iraklio steht, was meine Gedanken zur Bundestagswahl recht bündig zusammenfasst: „Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.“ Denis Scheck (52), ist Literaturkritiker, Übersetzer und Moderator („Druckfrisch“).

Quelle: epd

Um an den Griechen Nikos Kazantzakis zu erinnern, den Autor des „Alexis Sorbas“. Kazantzakis hat ja einige Jahre während der Weimarer Republik in Berlin gelebt. Auf seinem Grabstein in Iraklio steht, was meine Gedanken zur Bundestagswahl recht bündig zusammenfasst: „Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.“ Denis Scheck (52), ist Literaturkritiker, Übersetzer und Moderator („Druckfrisch“).

Quelle: epd

Um an den Griechen Nikos Kazantzakis zu erinnern, den Autor des „Alexis Sorbas“. Kazantzakis hat ja einige Jahre während der Weimarer Republik in Berlin gelebt. Auf seinem Grabstein in Iraklio steht, was meine Gedanken zur Bundestagswahl recht bündig zusammenfasst: „Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.“ Denis Scheck (52), ist Literaturkritiker, Übersetzer und Moderator („Druckfrisch“).

Quelle: epd
WAZ / AZ

24 Bilder - Feuer bei Bokensdorf

Nachrichten

12 Bilder - 12 Tipps gegen die große Sommerhitze

Nachrichten

7 Bilder - Das kosten Verkehrsdelikte im Ausland

WAZ / AZ

9 Bilder - Feuer auf Feld in Warmse

Nachrichten

8 Bilder - So verheerend ist das Ferguson-Feuer

WAZ / AZ

11 Bilder - Trinkhalle bleibt erhalten

WAZ / AZ

7 Bilder - Umsetzung von 300 Hornissen

WAZ / AZ

19 Bilder - Urlaubsfotos 2018 / Teil 2

Auto & Verkehr

6 Bilder - Fotostrecke: So fahren wir im Jahr 2025

Anzeige