Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Zwei Schwerverletzte: Auto rast in Straßengraben
Nachrichten Der Norden Zwei Schwerverletzte: Auto rast in Straßengraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 11.06.2017
Archiv/Symbolbild Quelle: Symbolfoto/Elsner
Lohne

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, kam eine 33-Jährige am Sonnabend mit ihrem Kleinwagen zwischen Dinklage und Lohne von der Straße ab. Der Wagen riss ein Straßenschild und einen Leitpfosten um, ehe er rund 50 Meter weit durch den Straßengraben rutschte.

Die Fahrerin wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch die 27-jährige Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen.

Die ein bis elf Jahre alten Kinder blieben unverletzt, wurden aber trotzdem zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil will den Bestand von Wölfen im Bundesland "auf ein vernünftiges Maß begrenzen". Welche Möglichkeiten es dafür gebe, wolle er mit der Bundesregierung besprechen. Zuletzt hatten immer wieder Weidetierhalter gegen die Ausbreitung der Wölfe demonstriert.

11.06.2017

Bei einem Feuer in einer Bremer Flüchtlingsunterkunft sind 14 Menschen verletzt worden, darunter zehn Kinder. Im Keller des fünfgeschossigen Wohnhauses hatte ein Müllcontainer gebrannt. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. 

11.06.2017

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Sattelschlepper ist ein 77 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Der 70-jährige Fahrer ist am Freitag bei Regen von der Straße abgekommen und mit einem Lkw kollidiert. 

10.06.2017