Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Ein Wolf läuft durch die Innenstadt von Walsrode
Nachrichten Der Norden Ein Wolf läuft durch die Innenstadt von Walsrode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 17.01.2018
In Walsrode ist ein Wolf gesehen worden. Pizzabote Ayaz Alyoussef hat ihn fotografiert.  Quelle: Ayaz Alyoussef /Walsroder Zeitung/M
Anzeige
Walsrode

 In der Walsroder Innenstadt ist am Dienstagabend ein Wolf gesichtet worden. Wie die „Walsroder Zeitung“ berichtet, machte der Fahrer eines Pizza-Bringdienstes ein Foto von der ungewöhnlichen Begegnung, bei der der Wolf keine Scheu zeigte und auf den Mann sogar zulief.

In Walsrode ist ein Wolf gesehen worden. Pizzabote Ayaz Alyoussef hat ihn fotografiert. Quelle: Ayaz Alyoussef /Ayaz Alyoussef /Walsroder Zeitung/M

In sozialen Netzwerken wurde die Echtheit des Fotos teilweise angezweifelt. Es gibt jedoch mindestens eine weitere Augenzeugin, die das Tier in der Stadt gesehen hat. Die alarmierte Polizei konnte den Wolf nicht ausfindig machen. Wohin er verschwunden ist und warum er keine Scheu vor Menschen zeigte, ist bisher unklar.

Dem Bericht zufolge berichtete der Pizzabote:  „Ich dachte erst, es sei ein Husky. Beim Näherkommen habe ich gesehen, dass es ein großer Wolf ist. Ich habe spaßeshalber 'Ey‘ gerufen, weil ich sehen wollte, was er macht.“ Der Wolf habe ihn daraufhin angesehen. Als er dann das Foto gemacht habe, sei der Wolf auf ihn zugelaufen. „Da bin ich losgefahren, und der Wolf lief noch einige Meter hinter mir her.“

In Walsrode ist ein Wolf gesehen worden. Pizzabote Ayaz Alyoussef hat ihn fotografiert. Quelle: Walsroder Zeitung/mä

Was tun, wenn ein Wolf auftaucht?

Das Auftauchen von Wölfen in Niedersachsen führt bei vielen Bürgern zu Verunsicherung. Wie soll man sich also verhalten, wenn man in der freien Natur unterwegs ist und einen Wolf sieht? Ein Experte gibt dazu Tipps.

Nachdem das Foto offenbar bei Facebook die Runde gemacht hatte, kamen Gerüchte auf, denen zufolge das Tier später erschossen worden sei. Das dementierte die Polizei daraufhin. Auch von Schüssen, die in Walsrode zu hören gewesen sein sollen, sei nichts bekannt.

Von r.

Der Norden Höhere Standards verlangt - Havliza will Gerichte sicherer machen

Durchgängige Einlasskontrollen sind in Niedersachsens Gerichten noch nicht die Regel. Sie sollten es aber sein, meint die neue Justizministerin Barbara Havliza (CDU).

20.01.2018

Am Mittwochabend soll in Minden eine tonnenschwere Weltkriegsbombe entschärft werden. Von der Räumung ist ab 22 Uhr auch der Fernverkehr in Richtung Hannover betroffen.

17.01.2018

Kühe werden von Hindus als heilige Tiere verehrt. In Bremen ließ eine Gemeinde deshalb die mögliche Baustelle für einen neuen Tempel erst einmal von einem Tier begehen. Möglicherweise war es nicht der letzte große Auftritt von Kuh Madel vor den Gläubigen.

17.01.2018
Anzeige