Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Hannoversche Forscher starten Nordpolar-Expedition
Nachrichten Der Norden Hannoversche Forscher starten Nordpolar-Expedition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 24.06.2017
Ein Forscherteam aus Hannover macht sich am Montag auf den Weg in die kanadische Arktis.  Quelle: dpa
Hannover

53 Wissenschaftler, Guides, Piloten, Logistiker von 20 Institutionen aus 7 Ländern sind an dem Vorhaben beteiligt, erklärt die BGR. Mehr als 3000 Kilometer nördlich von Ottawa wollen die Wissenschaftler unter anderem versuchen, die Entstehung des Arktischen Ozeans zu rekonstruieren und zu verstehen. Außerdem sollen Gesteinsproben dabei helfen, die klimatischen Bedingungen in der Arktis vor 50 Millionen Jahren zu erforschen, so BGR-Expeditionsleiter Karsten Piepjohn. Die Geologen gehen davon aus, dass zu dieser Zeit in der nordpolaren Region ein subtropisches Klima herrschte. Ausgewertet werden die Proben in den Laboren der BGR und an anderen Instituten. Es handelt sich um die größte Land-Expedition der BGR seit 1992.

lni

Es sollte ein toller Ferientag werden und endete tragisch: Ein siebenjähriges Mädchen ist am Freitag in einem Schwimmbad in Geestland (Landkreis Cuxhaven) ums Leben gekommen. Das Mädchen war bewusstlos in einem Becken entdeckt worden. Es wurde in eine Klinik gebracht, wo es kurze darauf starb.

23.06.2017

Brigadegeneral Olaf Rohde hat am Freitag die Leitung des Ausbildungszentrums Munster der Bundeswehr von Brigadegeneral Norbert Wagner übernommen. Wagner ist als Chef ins Ausbildungskommando in Leipzig gewechsel. Bei einem Übergabeappell würdigte Generalleutnant Frank Leidenberger die beiden Offiziere.

Thomas Tschörner 23.06.2017

Ein Hund ist nach einem Sturz von einer vier Meter hohen Kaimauer in Bremerhaven unverletzt geblieben. Das Tier landete im weichen Schlick, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte. Passanten hatten den Vorfall am Donnerstagabend am "Alten Vorhafen" beobachtet und die Einsatzkräfte gerufen.

23.06.2017