Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Bleibt das Sommerwetter in Hannover?
Nachrichten Der Norden Bleibt das Sommerwetter in Hannover?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 01.04.2017
Quelle: HAZ/M

Es bleibt ungewöhnlich warm, doch der Sonnenschein kann vielerorts von Schauern und Gewittern unterbrochen werden: so lässt sich die Wochenendvorhersage für Niedersachsen zusammenfassen. Von Westen her überquert ein Tiefausläufer Norddeutschland. Dahinter fließt laut Deutschem Wetterdienst feuchte und nicht mehr so warme Meeresluft ein.

Die Vorhersage für Hannover

Bleiben Sie über das Wetter in Hannover informiert: Die aktuellen Aussichten finden Sie immer hier.

Die weiteren Aussichten für Niedersachsen

Von Südwesten her breiten sich Schauer aus. Ab dem späten Nachmittag kann in Niedersachsen auch das ein oder andere Gewitter mit von der Partie sein, örtlich mit Starkregen, kleinem, Hagel und stürmischen Böen. Südöstlich von Aller und Weser bleibt es wahrscheinlich ganztägig trocken und sonnig. Dort liegt die Höchsttemperatur um 22, sonst zwischen 15 und 18 Grad. Der schwache bis mäßige Wind aus Südwest dreht im Verlauf auf West und schwächt sich noch etwas ab. In der Nacht zum Sonntag lassen die Schauer nach und es lockert von den Niederlanden her auf. Die Temperatur sinkt dabei auf Werte um 7 Grad. Bei schwachem Wind kann sich vor allem in den westlichen Landesteilen zum Morgen hin Nebel bilden.

r.

Niedersachsens Kultusministerium will nach heftiger Kritik die Finanzierung des Krippenausbaus noch einmal überdenken. Das sagte Staatssekretärin Erika Huxhold bei einer Unterrichtung im Kultusausschuss des Landtags.

03.04.2017

Ordnung sollten die Gärtner auf dem Friedhof der katholischen Gemeinde Sankt Catharina in Dinklage (Kreis Vechta) schaffen – und stießen beim Buddeln auf Bargeld und Goldmünzen im Wert von Hunderttausenden Euro.

31.03.2017

Nach einem Raub in Buxtehude fahndet die Polizei Stade mit einem Phantombild nach einem Täter, der Bushido zum Verwechseln ähnlich sieht.  Nun scheint das Rätsel darum gelöst. 

31.03.2017