Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte stehlen drei Känguruhs aus Tiergehege

Kreis Ammerland Unbekannte stehlen drei Känguruhs aus Tiergehege

Unbekannte haben in Westerstede (Kreis Ammerland) drei Kanguruhs aus einem Tiergehege gestohlen. Nun fahndet die Polizei nach den Wallabys. Zeugen werden gebeten, sich zu melden. 

Voriger Artikel
Dieser Niedersachse will SPD-Chef werden
Nächster Artikel
Das müssen Sie über das neue Semesterticket wissen

Vermisste Känguruhs in Westerstede.

Quelle: Polizei/privat

Westerstede.   Nach drei verschwundenen Känguruhs fahndet die Polizei in Westerstede (Kreis Ammerland). Die ausgewachsenen Tiere wurden vor einer Woche aus einem Gehege gestohlen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die naturfarbenen Rotnackenwallabys sind 70 bis 80 Zentimeter groß und 15 bis 20 Kilogramm schwer.

Die Ermittler suchen jetzt nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen am Tatort gemacht haben oder etwas über den Verbleib der Tiere wissen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr