Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Unbekannte sprengen Geldautomaten
Nachrichten Der Norden Unbekannte sprengen Geldautomaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 12.06.2017
Oldenburg

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag in Oldenburg einen Geldautomaten in die Luft gesprengt. Zeugen hörten gegen 03.00 Uhr in der Nacht einen lauten Knall in dem Gebäude und sahen daraufhin ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit davon rasen, wie die Polizei mitteilte.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gelang es den Tätern, Geld zu erbeuten. Für die Sprengung sei vermutlich ein Gasgemisch genutzt worden. Im vergangenen Jahr gab es in Niedersachsen nach Behördenangaben knapp drei Dutzend Geldautomaten-Sprengungen. Die Höhe der Beute teilt die Polizei meist nicht mit. Nach Sprengungen in der Vergangenheit wurde aber bekannt, dass es in Einzelfällen mehr als 50.000 Euro waren.

dpa

Erneuter Lastwagenunfall auf der A2: Zwischen dem Kreuz Hannover-Ost und Buchholz ist am Montagmorgen ein Lastwagen nach einem Unfall umgekippt. Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Autobahn gesperrt werden. Am Dienstagmorgen ist sie für den Verkehr aber wieder freigegeben.

13.06.2017

Eine im Jahr 2014 zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nach Syrien ausgereiste Familie aus Wolfsburg mit zwei Kleinkindern hat noch rund ein Jahr lang Sozialleistungen bezogen. Erst dann wurden die Zuwendungen gestrichen.

12.06.2017

Das Trinkwasser in Niedersachsen und vielen anderen Regionen Deutschlands könnte wegen hoher Nitratbelastung durch die Landwirtschaft deutlich teurer werden. Sollten die Werte nicht sinken, müssten die Wasserversorger zu teuren Aufbereitungsmaßnahmen greifen, warnte das Umweltbundesamt am Wochenende.

12.06.2017