Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
90-Jährige gibt Führerschein nach Unfall ab

Folgenschwerer Fahrfehler 90-Jährige gibt Führerschein nach Unfall ab

Gas- und Bremspedal verwechselt: Von ihrem Fahrfehler ist eine 90 Jahre alte Autofahrerin in Eschede (Kreis Celle) so schockiert gewesen, dass sie ihren Führerschein sofort den Polizeibeamten aushändigte.

Voriger Artikel
Flüchtlinge ziehen bald aus Polizeikaserne
Nächster Artikel
Studentenverbindungen sind Ziel von Attacken
Quelle: Symbolbild

Eschede. Nach einem folgenschweren Fahrfehler will eine 90-Jährige sich nicht mehr hinter das Steuer setzen. Die Rentnerin verwechselte beim Ausparken in Eschede Gas- und Bremspedal und krachte gegen zwei Bäume. Wie die Polizei in Celle am Dienstag mitteilte, kostet die Frau die Fahrlässigkeit rund 5000 Euro. Die Rentnerin sei noch zurück zu ihrer Wohnung gefahren und habe dann die Polizei alarmiert. Selbst erschrocken über ihren Fehler erklärte sie den Beamten, künftig auf den Wagen zu verzichten und gab ihren Führerschein ab.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr