Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Shetland Pony auf Weide bei Vechta getötet
Nachrichten Der Norden Shetland Pony auf Weide bei Vechta getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 29.04.2017
Auf einer Weide bei Vechta wurde ein Shetland Pony erschlagen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Vechta

Ein Pony ist auf einer Weide bei Vechta von einem Unbekannten getötet worden. Das Shetland Pony wurde am Freitagabend auf der Weide im Bereich Telbrake entdeckt, teilte die Polizei am Samstag mit. Mit einem nicht bekannten Gegenstand seien dem Tier tödliche Verletzungen zugefügt worden.

Dazu muss sich der Unbekannte zwischen Mittwoch und Freitag Zugang zu der Weide verschafft haben. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Vechta unter 04441/9430 zu melden.

dpa/ewo

Ein radikalisierter junger Mann in Northeim soll einen Anschlag auf Polizisten oder Soldaten geplant haben. Nun hat die Polizei einen vierten mutmaßlichen Helfer gefasst, der die Tatvorbereitungen unterstützt haben soll.

29.04.2017
Der Norden Bischof Trelle im Interview - "Der Herr liebt keine Speichellecker"

Am Montag feiert Bischof Norbert Trelle sein 25-jähriges Amtsjubiläum. Im Interview spricht der gebürtige Kasseler über seinen Weg zum Bischof, die Kirche und seine früheren Traumberufe.

29.04.2017

Es geht eigentlich nur um sechs Zentimeter, aber diese sind für viele Sportbootfahrer in Ostfriesland entscheidend: Seit die Brücke über das Alte Greetsieler Sieltief in der kleinen Ortschaft Canhusen (Kreis Aurich) im vergangenen September saniert wurde, sind viele Bootsführer von der Außenwelt abgeschnitten. 

02.05.2017