Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Schwere Gewitter im Harz und in Ostfriesland möglich
Nachrichten Der Norden Schwere Gewitter im Harz und in Ostfriesland möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 31.05.2018
In Niedersachsen drohen Unwetter. Quelle: dpa
Hannover

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet vom Donnerstagnachmittag an erneut unwetterartige Gewitter in ganz Niedersachsen. Vor allem in Ostfriesland sowie im Harz sei mit Starkregen und Gewitter zu rechnen, sagte eine Meteorologin am Donnerstagmorgen mit. In der ersten Nachthälfte werde es dann wieder ruhiger. Für Freitag seien ebenfalls wieder Gewitter vorhergesagt, es bleibe schwül-heiß. Heftige Unwetter hatten in den vergangenen Tagen in Niedersachsen unter anderem für Überschwemmungen gesorgt und hohe Schäden verursacht.

Am Dienstagabend hatten wolkenbruchartige Regenfälle und Blitzschläge Spuren im Süden Niedersachsen hinterlassen: In Bad Gandersheim stand Wasser in den Straßen, Menschen mussten mit Booten aus ihren Häusern geholt werden. Nach Polizeiangaben entstand dort ein Millionenschaden.

Von dpa/RND

In einem Auricher Wohnhaus ist am Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Ein Mann kam dabei ums Leben, drei weitere Bewohner konnten sich retten. Die Unglücksursache ist noch unklar.

31.05.2018

Bei einem Sprengunfall sind auf dem Truppenübungsplatz in Munster vier Soldaten verletzt worden, zwei davon schwer. Sie sind mittlerweile außer Lebensgefahr.

30.05.2018

In der Diskussion um „Nazi-Glocken“ in Niedersachsen hat ein führender Vertreter des evangelischen Kirchenparlamentes in Hannover vehement dafür plädiert, die betroffenen Glocken zu ersetzen.

30.05.2018