Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Kind im Zug vergessen – 27-Jährige kümmert sich rührend
Nachrichten Der Norden Kind im Zug vergessen – 27-Jährige kümmert sich rührend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 09.05.2018
Rührend hat sich eine 27-Jährige um ein Kind gekümmert, das in Salzgitter im Zug vergessen worden war. Quelle: Symbolbild/Susann Prautsch
Salzgitter

 Eine Mutter hat mit mehreren Kindern am Mittwochabend einen Zug in Salzgitter-Bad verlassen. Ihre acht Jahre alte Tochter allerdings blieb versehentlich im Zug zurück. Als das Kind bemerkte, dass Mutter und Geschwister schon auf dem Bahnsteig waren, wollte es hinterher. Doch es war zu spät, der Zug hatte sich bereits in Bewegung gesetzt. 

Die Achtjährige geriet in Panik und fing an zu weinen. Eine 27 Jahre alte Frau bekam das mit: Sie beruhigte das Mädchen und tröstete es. Außerdem rief sie in Absprache mit dem Schaffner die Polizei an. Zusammen mit dem Mädchen stieg sie am nächsten Bahnhof in Salzgitter-Ringelheim aus. Dort wartete sie auf die Polizei und begleitete das Mädchen sogar noch im Streifenwagen zurück nach Salzgitter-Bad. Dort konnte die Mutter ihre Tochter wieder in die Arme schließen.

Von sbü

Am Donnerstag startet in Hamburg der 829. Hafengeburtstag. Der Deutsche Wetterdienst hat nun einen Wetterumschwung vorhergesagt – und prophezeit, dass es zur großen Party Gewitter geben könnte.

09.05.2018

Die Leiterin der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Josefa Schmid,  muss gehen: Sie wird nach Bayern zurückbeordert. Das Bamf war wegen zu Unrecht bewilligter Asylbescheide unter Schmids Vorgängerin  in die Kritik geraten.

09.05.2018

Mehr als 130 niedersächsische Schulen haben keine ausgebildeten Informatiklehrer. Einige Schulen bieten deshalb das Wahlpflichtfach Informatik gar nicht an oder setzen Lehrer ohne Qualifikation ein.

09.05.2018