Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Polizei warnt: Verdächtige Päckchen am Nordseestrand
Nachrichten Der Norden Polizei warnt: Verdächtige Päckchen am Nordseestrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 12.04.2017
Mehrere dieser Päckchen mit einer chemischen Substanz sind an den Stränden der ostfriesischen Insel Borkum angetrieben worden. Quelle: Polizei Emden/dpa
Weener

Die Zusammensetzung der gefundenen Substanz werde kriminaltechnisch untersucht. Die Päckchen haben ungefähr die Größe eines Ziegelsteins und sind zumeist in schwarzer Folie eingewickelt. Finder sollten sie bei der Polizeistation auf Borkum abgeben, rieten Polizei und Staatsanwaltschaft in Aurich.

Die schwarzen Päckchen sind nicht das erste kuriose Strandgut, dass in diesem Jahr an der Nordseeküste angespült wird. Auf der Insel Langeoog waren im Januar tausende Überraschungseier und Lego-Steine angespült worden.

dpa/lni

Das Skelett eines gestrandeten Pottwals ist die neue Attraktion auf der Insel Wangerooge. Nach zehn Tagen Aufbau steht das Knochengerüst seit Mittwoch komplett vor dem Nationalparkhaus.

12.04.2017

Passend zu Ostern: Jedes dritte Ei in Deutschland ist von einer niedersächsischen Legehenne. Insgesamt rund 4,7 Milliarden Eier für den Verzehr seien 2016 von mehr als 15 Millionen Hennen im Land gelegt worden, teilte das Landesamt für Statistik am Mittwoch mit.

12.04.2017

Landesbischof Ralf Meister spricht mit der HAZ über Nachhaltigkeit, die Bändigung des Kapitalismus und eine Ethik des Verzichts.

Simon Benne 15.04.2017