Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Mann reißt elfjährigem Mädchen Kopftuch herunter
Nachrichten Der Norden Mann reißt elfjährigem Mädchen Kopftuch herunter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 30.04.2018
  Quelle: dpa (Symbolbild)
Osnabrück

 Die Polizei in Osnabrück sucht nach einem Mann, der einem Mädchen an einer Bushaltestelle das Kopftuch heruntergerissen hat. Die Elfjährige wollte in einen Bus einsteigen, als der Mann nach dem Tuch griff und es dem Mädchen vom Kopf riss. Wie ein Polizeisprecher in Osnabrück am Montag sagte, werde nicht ausgeschlossen, dass die Tat vom Samstagnachmittag einen fremdenfeindlichen Hintergrund habe. Dem Mädchen wurden auch ein paar Haare ausgerissen, es fing an zu weinen und lief wieder nach Hause.

Der Täter war in einer Gruppe von fünf bis sechs Männern unterwegs, die kurz zuvor aus einer Kneipe gekommen sein sollen. Die Tat geschah am Samstagnachmittag in der Nähe des Osnabrücker Fußballstadions. Es sei möglich, dass es sich bei dem Täter um einen Fußballfan handele, der zuvor das Spiel zwischen Osnabrück und Jena besucht habe, hieß es.

Von jos/dpa

Nach einer Nacht mit starken Gewittern im Nordwesten Norddeutschlands warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) jetzt vor teils heftigen Windböen. Mit Geschwindigkeiten um etwa 60 km/h würden die Böen in Niedersachsen ankommen

30.04.2018

Bundespolizisten mussten am Sonnabendabend in einem Zug zwischen Hannover und Bremen sich prügelnde Fangruppen von Hansa Rostock und dem Hamburger SV unter Kontrolle bringen. Dafür wurde der Zug in Nienburg gestoppt.

30.04.2018

Die Tötung von fast 560.000 gesunden Putenküken bleibt für eine Reihe von Brütereien in Niedersachsen ohne strafrechtliche Folgen. Sie hatten die Tiere während eines Vogelgrippeausbruchs getötet.

30.04.2018