Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Wie lange bleibt das Sommerwetter in Niedersachsen?
Nachrichten Der Norden Wie lange bleibt das Sommerwetter in Niedersachsen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 22.05.2018
Ab ins Wasser: Bei dem guten Wetter zieht es Badende an den Ricklinger Kiesteich. Quelle: Insa Catherine Hagemann (Archiv)
Hannover

Ein langes Wochenende und sommerliche Temperaturen – die vergangenen Tage waren für viele Niedersachsen wahrscheinlich Entspannung pur. Während in diesen Tage der Andrang auf Eisdielen und Badeseen groß ist und ein Freibad nach dem anderen die Badesaison eröffnet, fragen sich viele, wie lange diese sonnige Phase noch anhält. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) stehen die Chancen für Niedersachsen sehr gut, wenn es darum geht, den Sommer möglichst lange auszukosten.

Großraum Hannover

Grund zur Freude in der Mitte Niedersachsens: Das Wetter im Großraum Hannover soll in den kommenden Tagen stabil bleiben. Sonnig bis heiter geht es also mit bis zu 27 Grad weiter. Dabei zeigt sich auch die Sonne regelmäßig, vor allem in den Mittagsstunden. Zum Abend hin ziehen häufig vermehrt Wolken auf, in der Nacht kommt es außerdem vereinzelt zu Schauern und Gewittern. Zum Wochenende hin kann es sogar schwül werden, mit Höchstwerten von bis zu 28 Grad.

Der Süden

Auch der südwestliche Teil Niedersachsens mit Göttingen und dem Harz kann sich über sommerliche Temperaturen freuen. Allerdings kann es hier an den Nachmittagen und Abenden zu einzelnen Wärmegewittern mit Starkregen um 20 Liter pro Quadratmeter, stürmischen Böen um 70 km/h und sogar Hagel kommen.

Die Wettervorhersage für Niedersachsen für Mittwoch, 23. Mai. Quelle: Deutscher Wetterdienst

Der Norden und die Küste

An der Küste und im Norden von Niedersachsen geht es etwas frischer zu als im restlichen Teil des Bundeslandes. Mit bis zu 22 Grad und frischem, aber mäßigem Nordostwind bleibt es dort etwas kühler. Trotzdem ist auch hier die Sonne regelmäßig zu Gast.

Wie geht es weiter?

Auch nach dem Wochenende soll es in Niedersachsen sonnig bleiben. Bei Höchsttemperaturen von bis zu 30 Grad bieten die ersten Juni-Tage auch weiterhin Gelegenheit für ausgiebige Sonnenbäder, Freibadbesuche und Treffen in der Eisdiele. Der Sommer bleibt den Niedersachsen also auch weiterhin erhalten.

Was tun bei Gewitter?

Hält man sich bei einem Gewitter draußen auf, besteht nicht nur die Gefahr, direkt von einem Blitz getroffen zu werden. Auch Blitzüberschläge sind möglich. Wir haben sieben Tipps für sie parat, wie Sie sich beim Gewitter verhalten sollten.

Von jok

Zwei libanesische Großfamilien sind in Bremen mit Messern und Schlagwaffen aufeinander losgegangen. Acht Männer mussten ins Krankenhaus, die Polizei beschlagnahmte mehrere Waffen und zwei Fahrzeuge.

22.05.2018

Über mehr als 100 Kilometer verfolgte die Polizei einen Tankbetrüger aus Bitterfeld durch Hessen und Niedersachsen. Die Verfolgungsjagd endete erst am Heidkopftunnel. Der 20-jährige Fahrer stand unter Drogen und hatte keinen Führerschein.

22.05.2018

Glimmende Kohle hat in Aerzen bei Hameln vermutlich für einen Schaden in Höhe von 200.000 Euro gesorgt. Ein Jugendlicher entsorgte die Grillkohle in einer Mülltonne, das dadurch entstandene Feuer ging auf das benachbarte Haus über.

22.05.2018