Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Niedersachse stirbt bei Unfall auf der A2
Nachrichten Der Norden Niedersachse stirbt bei Unfall auf der A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 07.11.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Schackensleben

  Ein 40 Jahre alter Mann aus Niedersachsen ist bei einem Unfall auf der Autobahn 2 in Sachsen-Anhalt ums Leben gekommen. Der 40-Jährige habe am Montagabend bei Schackensleben (Kreis Börde) beim Spurwechsel einen Transporter versehentlich gerammt und die Kontrolle über seinen Wagen verloren, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Er prallte anschließend gegen den Anhänger eines Lastwagens und kollidierte mit einem weiteren Laster. Dabei erlitt der Autofahrer schwere Verletzungen. Noch in der Nacht erlag er diesen in einem Krankenhaus.

 Der 23 Jahre alte Transporterfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Die Lkw-Fahrer blieben unverletzt.

Die A2 in Richtung Berlin musste vorübergehend gesperrt werden. 

Von dpa

Unfall in Großenwieden: Ein 55 Jahre alter Autofahrer ist im Landkreis Hameln-Pyrmont gegen eine Kirchmauer geprallt - und gestorben. Vermutlich war er bereits vor dem Aufprall bewusslos.  

07.11.2017

In Braunschweig müssen einem Medienbericht zufolge Mieter eines Hochhauses das Gebäude räumen. Sie sollen das Haus bis Jahresende verlassen, weil Brandschutzmängel festgestellt wurden.

06.11.2017

Das Wohl der Patienten steht in deutschen Krankenhäusern nach einer neuen Studie nicht immer an erster Stelle. Bundesweit komme es aus Kostengründen vor, dass Patienten ohne medizinischen Grund im Krankenhaus behandelt würden, so die Studie.

06.11.2017
Anzeige