Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Hurrikan „Florence“ schmälert Symrise-Gewinn
Nachrichten Der Norden Hurrikan „Florence“ schmälert Symrise-Gewinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 07.11.2018
Ein Mitarbeiter der Symrise AG, hält eine Plastikflasche mit "ActiPearls" in die Kamera. Die Kügelchen sollen Flüssigkeit in Damenbinden binden. Bekannt ist das Unternehmen dagegen für seine Duft- und Aromastoffe. Quelle: dpa
Holzminden

Der Hurrikan „Florence“ und hohe Rohstoffkosten haben beim Aromen- und Duftstoffhersteller Symrise auf den Gewinn gedrückt. Zudem steckt der MDax-Konzern derzeit viel Geld in den Ausbau der Produktion. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) fiel in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 um knapp 2 Prozent auf 475,7 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Holzminden mitteilte.

Die Nachfrage der Kosmetik- und der Lebensmittelindustrie treibt indes die Umsatzentwicklung weiter an. Von Januar bis Ende September wuchs der Umsatz um 4,6 Prozent auf 2,38 Milliarden Euro. Unter Ausklammerung der Belastungen durch den starken Euro hätte das Wachstum sogar 8,8 Prozent betragen. Daher blickt Symrise nun noch optimistischer auf das Gesamtjahr und hob die Prognose für das Umsatzwachstum aus eigener Kraft abermals an: Es wird nun ein Plus von mehr als 8 Prozent erwartet.

Von dpa/RND

Wer in Bremerhaven lebt, ist einer bundesweiten Statistik zufolge, deutlich häufiger von Armut bedroht, als andernorts in Deutschland.

07.11.2018

Am Sonntag ist Sankt-Martins-Tag. Das traditionelle Gänsemahl fällt in Niedersachsen dabei nach Einschätzung des Bauernverbands teurer aus als üblich. Schuld trägt auch das gute Wetter.

07.11.2018

Angeblich haben Tierschützer auch in anderen Schlachthöfen Kameras installiert. Die FDP im niedersächsischen Landtag fordert dennoch ein konsequenteres Vorgehen gegen Tierschutzvereine, die zu rechtswidrigen Mitteln greifen.

07.11.2018