Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Leiche in abgebranntem Haus gefunden
Nachrichten Der Norden Leiche in abgebranntem Haus gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 10.03.2017
Meterhoch schlagen die Flammen aus dem brennenden Holzhaus in Otterstedt. Später entdeckt die Polizei dort noch eine Leiche. Quelle: Christian Butt/dpa
Otterstedt

Das Holzhaus fing am frühen Morgen Feuer. Gegen 5 Uhr rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot aus. Doch das Haus war nicht mehr zu retten: Es brannte nieder.

Bei den Löscharbeiten entdeckte die Feuerwehr eine Leiche. Nach ersten Ermittlungen vermutet die Polizei, dass es sich dabei um den 67-jährigen Bewohner der Parzelle handelt. Die abschließende Identifizierung stehe allerdings noch aus.

Am Morgen danach: Die Feuerwehr bei der Brandwache am abgebrannten Holzhaus. Quelle: Christian Butt/dpa

Da die Siedlung sehr dicht bebaut ist, evakuierten die Rettungskräfte die umliegenden Häuser. Ein Übergreifen des Feuers konnte verhindert werden. Allerdings wurde ein Nachbarhaus samt zweier dort abgestellter Autos im Mitleidenschaft gezogen, so die Polizei.

Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere Zehntausend Euro.

sbü (mit lni)

Um 22 Prozent ist die Zahl der Straftaten gegen Lehrer ist in Niedersachsen im vergangenen Jahr gestiegen. Das geht aus Zahlen des Landeskriminalamtes hervor.

10.03.2017

Archäologen haben bei Hildesheim 111 Skelette gefunden. Nun wollen die Experten mehr über die Menschen und ihr Leben herausfinden. Fest steht bisher, dass die Menschen etwa vor 1200 Jahren starben und zu den ersten Christen in der Gegend gehörten.

10.03.2017

Niedersachsens Privatschulen fordern mehr Geld vom Land. Bislang müssen neu gegründete Einrichtungen erst beweisen, dass ihr Konzept wirtschaftlich tragfähig ist, und die ersten drei Jahre ohne staatliche Finanzhilfe auskommen. Erst dann übernimmt das Land Niedersachsen 80 Prozent der Personalkosten.

Saskia Döhner 10.03.2017