Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Blutspur löst Großeinsatz der Polizei aus
Nachrichten Der Norden Blutspur löst Großeinsatz der Polizei aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 03.08.2018
Die Polizei suchte das Gebiet sogar mit einem Hubschrauber ab. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Sevetal

Eine rund 100 Meter lange Blutspur hat im Landkreis Seevetal einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. In einem Wohngebiet der Gemeinde Seevetal hatte eine Anwohnerin die Polizei angerufen, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte. „Die Spur zog sich über 100 Meter bis zu einem Feldrand“, sagte er. „Aufgrund der Menge an Blut war nicht auszuschließen, dass sich ein Mensch erheblich verletzt hat und nun ziellos umherirrt.“

Hubschrauber sucht nach vermeintlich Verletztem

So wurde am Donnerstagabend eine umfangreiche Suchaktion gestartet. Auch ein Hubschrauber, die Rettungshundestaffel und Polizisten aus dem nahe gelegenen Hamburg waren im Einsatz. Gefunden wurde nichts, die Aktion wurde am frühen Morgen beendet. Am Freitag konnten Experten Entwarnung geben - das Blut stammt nicht von einem Menschen. Weil es um ein verletztes Wildtier gehen könnte, wurde der zuständige Jagdpächter verständigt.

Von RND/dpa

In einer Woche beginnt das neue Schuljahr in Niedersachsen. Von 2000 offenen Lehrerstellen konnten mittlerweile 1850 besetzt werden. Gerade in ländlichen Gebieten fehlen aber häufig die Bewerber.

05.08.2018

Nach den aufsehenerregenden Leichenfunden in Hille (NRW) an der Grenze zu Niedersachsen beginnt im September der Gerichtsprozess. Dem ehemaligen Fremdenlegionär Jörg W. wird dreifacher Mord vorgeworfen.

02.08.2018

Das ist selten: Die rund 100 Referendare, die in der nächsten Woche ihren Dienst an den Grund-, Real- und Gesamtschulen und den Gymnasien im Kreis Hameln-Pyrmont antreten, werden von einem ganz besonderen Gast empfangen.

05.08.2018