Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden 17-Jähriger gesteht Tötung des eigenen Vaters
Nachrichten Der Norden 17-Jähriger gesteht Tötung des eigenen Vaters
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 11.09.2017
Symbolbild Quelle: Kristoffer Finn
Anzeige
Göttingen

Der Prozess findet wegen der Alters des Angeklagten unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Gymnasiasten Mord vor. Er soll seinen 58 Jahre alten Vater, der zuletzt in Kassel lebte, am 21. April dieses Jahres in der Feldmark bei Göttingen mit mehreren Schüssen getötet haben.

Der Vorsitzende Richter Michael Kalde nahm es mit der Nichtöffentlichkeit sehr ernst. Persönlich untersagte er es einem Fernsehteam, Aufnahmen vom Inneren des Verhandlungssaals zu verwenden, die der Kameramann vor Beginn der Hauptverhandlung vom Flur aus durch die geöffnete Tür gedreht hatte. Auf den Bildern wären möglicherweise auch die Halbgeschwister des Angeklagten zu sehen gewesen, die als Nebenkläger auftreten.

Polizei und Staatsanwaltschaft hatten im Vorfeld der Verhandlung wegen der Jugend des zur Tatzeit erst 16 Jahre alten Schülers kaum Details mitgeteilt. Bekannt wurde, dass das Motiv im innerfamiliären Bereich liegen könnte. Spaziergänger hatten die Leiche des 58-Jährigen in der Feldmark gefunden. Der Jugendliche war bald darauf festgenommen worden. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

Die Jugendkammer hat für den Prozess vorerst sieben Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil könnte nach Angaben der Gerichtssprecherin Ende Oktober verkündet werden.

dpa

Innerhalb der vergangenen 64 Jahre hat sich die Durchschnittstemperatur in Niedersachsen um 1,6 Grad erhöht. Das ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts zum Klimawandel, das der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz am Montag in Hildesheim vorgestellt hat.

11.09.2017

Zu viele Aufgaben, zu wenig Zeit: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) will im Herbst rund zehn Musterklagen von Grundschulleitern wegen zu hoher Arbeitsbelastung vor niedersächsischen Verwaltungsgerichten auf den Weg bringen.

Saskia Döhner 14.09.2017

Die Zahl der Infektionen mit dem Hantavirus ist in Niedersachsen in diesem Jahr rasant gestiegen. Gab es 2016 noch 56 Erkrankungen, so hat das Robert-Koch-Institut in diesem Jahr schon 100 Fälle registriert. Das teilte die Barmer-Krankenkasse mit.

11.09.2017
Anzeige