Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden LKW-Fahrer sterben – Rettungsgasse funktioniert nicht
Nachrichten Der Norden LKW-Fahrer sterben – Rettungsgasse funktioniert nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 24.10.2017
Bei zwei Unfällen auf der A1 starben zwei LKW-Fahrer.   Quelle: R
Vechta

   Ein 57-jähriger LKW-Fahrer war laut Polizeiangaben am Morgen mit seinem Fahrzeug nahe Bakum im Landkreis Vechta auf einen bremsenden Lastwagen aufgefahren und dabei in seinem Wagen eingeklemmt worden. Er starb noch am Unfallort. Die Fahrer der zwei vor ihm fahrenden Laster blieben unverletzt. Eines der Fahrzeuge hatte Getränkeflaschen geladen, die durch den Unfall auf die Autobahn fielen. Nach dem Unfall sperrte die Polizei die Straße und leitete den Verkehr um. Es kam zu einem Stau, an dessen Ende sich der zweite tödliche Lastwagenunfall ereignete.

 Bei dem Folgeunfall auf der A1 in der Nähe von Cappeln im Landkreis Cloppenburg fuhr ein Lastwagenfahrer nahezu ungebremst auf einen bereits stehenden, mit Holz beladenen Sattelzug auf. Der 36-Jährige aus Bremervörde wurde in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und tödlich verletzt. Der 57 Jahre alte Fahrer des mit Holz beladenen Lasters wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Durch den Zusammenstoß wurden nach Polizeiangaben zwei weitere Sattelzüge aufeinander geschoben, so dass insgesamt vier Lastwagen an dem Unfall beteiligt waren.

 Bei beiden Unfällen wurden die Helfer behindert, wie die Polizei mitteilte. Einige Fahrer hätten nicht wie vorgeschrieben eine Rettungsgasse gebildet. Zudem seien Verkehrsteilnehmer aus ihren Wagen ausgestiegen und auf der Fahrbahn herumgelaufen. 

 

Von lni

Schreckmoment für etwa 120 Passagiere am Flughafen Bremen: Wegen des Verdachts auf einen ansteckenden Krankheitserreger an Bord durften sie am Montagabend nicht wie geplant nach der Landung ihr Flugzeug verlassen.

24.10.2017

Bei einer grenzüberschreitenden Razzia gegen den Cannabisanbau haben niederländische und deutsche Fahnder am Dienstag elf Gebäude durchsucht und zwei Menschen festgenommen.

24.10.2017

Nach einem Säureangriff auf einen Polizisten hat das Amtsgericht Herzberg die Tochter einer sogenannten Reichsbürgerin zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.  Der Beamte war bei dem Angriff erheblich verletzt worden.

24.10.2017