Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Kreuzfahrtschiff "World Dream" erreicht Nordsee
Nachrichten Der Norden Kreuzfahrtschiff "World Dream" erreicht Nordsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:20 18.09.2017
Hat nach der Überführung über die Ems die Nordsee erreicht: Das Kreuzfahrtschiff "World Dream". Quelle: dpa
Anzeige
Papenburg

 Im Laufe des Tages werde der Ozeanriese für mehrere Tests ablegen, sagte ein Sprecher der Meyer Werft. Dabei sollen die nautischen Geräte eingestellt und der Mittelpunkt des Schiffes ermittelt werden. Dieser ist wichtig, damit der Tiefgang errechnet werden kann.

Das 335 Meter lange Schiff hatte am Sonntag die Meyer Werft im emsländischen Papenburg verlassen und war über die Ems Richtung Nordsee gefahren. Dafür musste der Fluss auf einer Länge von 30 Kilometern aufgestaut werden. Voraussichtlich am Donnerstag wird die „World Dream“ zu Probefahrten über die Nordsee aufbrechen.

Anfang Oktober soll sie nach Eemshaven zurückkehren, wo die asiatische Reederei Dream Cruises das Schiff mit Möbeln, Kunstwerken und Geschirr ausrüsten wird. Außerdem soll die Crew an Bord des Schiffes trainieren. Am 26. Oktober ist die offizielle Übergabe an die Reederei geplant. Die „World Dream“ soll künftig von China aus unter anderem Vietnam und die Philippinen anlaufen.

lni

Die Zusammenarbeit mit Facebook ist aus Sicht der niedersächsischen Polizei mittlerweile deutlich konstruktiver und praxistauglicher geworden - etwa beim Löschen von Inhalten oder bei Bitten um Herausgabe von Nutzerdaten.

21.09.2017

Müllberge, schimmelnde Wänden und Uringeruch: Der Delmenhorster Wollepark ist für unbewohnbar erklärt worden. Und nun? Ein Besuch bei den 150 Bewohnern im Delmenhorster Wollepark, die seit Monaten ohne Gas und Wasser leben.

20.09.2017

Wenn Preußen, Engländer und Russen gegen die Truppen von Napoleon kämpfen: Rund 300 Darsteller haben am Wochenende einen Kampf aus den Befreiungskriegen aufleben lassen. Die Teilnehmer aus Deutschland, Holland sowie Großbritannien traten in historischen Kostümen auf.

17.09.2017
Anzeige