Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Kind bei Explosion von Rohrbombe verletzt
Nachrichten Der Norden Kind bei Explosion von Rohrbombe verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 07.05.2018
Anzeige
Diepholz

  Bei der Explosion einer kleinen Rohrbombe sind im Landkreis Diepholz ein acht Jahre altes Kind und sein Vater verletzt worden. Das teilte eine Polizeisprecherin am Montag mit. Der Vorfall ereignete sich am Samstagnachmittag in einer Scheune in Kirchdorf. Das Kind habe Verletzungen am Oberkörper und im Gesicht erlitten, hieß es. Der 27 Jahre alte Vater habe sich leicht am Fuß verletzt. Die genauen Hintergründe zur Herkunft der Rohrbombe müssten noch ermittelt werden.

Die Polizei Diepholz weist ausdrücklich hin, dass es sich bei der Rohrbombe um keinen terroristischen Hintergrund handelt.

Von dpa

Schwerer Unfall auf der A39 bei Braunschweig am Montagmorgen: Eine 45-Jährige ist mit einem mit Kindern besetzten Kleinbus auf einen Kieslastwagen aufgefahren. Dabei starb die Frau, fünf Kinder wurden schwer verletzt.

07.05.2018

Der Junge hörte einen Knall, spürte den Schmerz am Arm und bemerkte plötzlich eine blutende Wunde am Unterarm: Ein Zwölfjähriger ist in Badbergen im Landkreis Osnabrück mit einem Luftgewehr angeschossen worden.

07.05.2018

Die vorschulische Sprachförderung in Niedersachsen wird ab August in die Kitas verlagert. Künftig sollen Erzieher die Aufgabe übernehmen, die bislang in Lehrerhand lag. Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) sagt, das sei kein Sparprogramm. Die Kommunen sehen das anders.

10.05.2018
Anzeige