Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Ohne Führerschein unterwegs: Zwei Tote bei Unfall
Nachrichten Der Norden Ohne Führerschein unterwegs: Zwei Tote bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 21.10.2018
Das Auto wurde durch den Unfall komplett zerstört. Quelle: Kreisfeuerwehrverband Aurich/dpa
Großefehn

Zwei Männer sind bei einem Verkehrsunfall in Großefehn (Landkreis Aurich) ums Leben gekommen. Weil er zu schnell unterwegs war, geriet ein 29-Jähriger am frühen Sonntagmorgen in einer Kurve mit seinem Wagen in den Gegenverkehr, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Nachdem er ein entgegenkommendes Auto streifte, prallte er gegen einen Baum. Laut Polizeiangaben waren der Fahrer und sein 39 Jahre alter Beifahrer sofort tot. Der Fahrer des Autos aus dem Gegenverkehr wurde leicht verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge besaß der Unfallverursacher keinen Führerschein.

Von lni/RND

Im Emsland ist ein 22-Jähriger am Sonntagmorgen vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Schließlich verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und landete auf dem Dach. Der Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

21.10.2018

Die Zahl der Einwohner von Walsrode wird im Jahr 2020 voraussichtlich sprunghaft um 7000 ansteigen. Dann soll das bisher selbstständige Bomlitz eingemeindet werden. Hintergrund ist die Bevölkerungsentwicklung.

21.10.2018
Der Norden Kriminalpolizei ermittelt - Tödliches Familiendrama in Garbsen

In einer Wohnung in Garbsen ist am Sonnabend ein 29-Jähriger tödlich verletzt worden. Offenbar stand der Mann in Flammen, als die Feuerwehr im Stadtteil Auf der Horst eintraf. Nach ersten Informationen hatte es einen Streit mit der Ehefrau gegeben.

21.10.2018