Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
In Wolfsburg fliegen die Weihnachtsbäume

Weihnachtsbaum-Challenge In Wolfsburg fliegen die Weihnachtsbäume

Am Sonnabend flogen in Wolfsburg wieder die Tannen. Bei der zweiten Weihnachtsbaum-Challenge traten 70 Teilnehmer in der Innenstadt zum Weihnachtsbaum-Weitwurf an. Hunderte verfolgten das Spektakel.

Voriger Artikel
Sicherheitslücke: Anwälte müssen wieder Briefe schicken
Nächster Artikel
So schön leuchtet der Celler Bahnhof

Ein Teilnehmer der 2. Weihnachtsbaum-Challenge „WWC18“ wirft einen Tannenbaum.

Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa

Wolfsburg.  Über fliegende Tannen darf man sich in Wolfsburg nicht wundern. Dort gab es am Samstag zum zweiten Mal die Weihnachtsbaum-Challenge. „Dabei werden Tannenbäume aus dem Bestand des Weihnachtsmarktes möglichst weit geworfen“, erklärt Stefan Dobroschke vom Soundagenten Eventmanagement, einem der Veranstalter. Die Würfe werden mit kurzem Anlauf einarmig über die Schulter ausgeführt.

Der bessere von zwei Versuchen komme in die Wertung. Bei dem ungewöhnlichen Wettbewerb mitten in der Wolfsburger Innenstadt werden Sieger bei Kindern, Frauen und Männern prämiert. 

Nach Veranstalterangaben verfolgten Hunderte Menschen bei bestem Wetter das Spektakel. Registriert hatten sich rund 70 Weihnachtsbaumwerfer und -werferinnen. Bei den Frauen wurde schon bis zum frühen Nachmittag eine beachtliche Weite von 9,41 Metern erreicht.

Von lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr