Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Hund läuft nach Unfall auf die Autobahn 1
Nachrichten Der Norden Hund läuft nach Unfall auf die Autobahn 1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:27 28.02.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Stuhr

Nach einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Stuhr im Landkreis Diepholz haben Polizisten einen Hund von der Straße gerettet. Ein 39 Jahre alter Mann war am Montagabend mit seinem Kleintransporter auf das Auto eines 33-Jährigen aufgefahren. Vermutlich fuhr der Mann zu schnell, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Verletzt wurde niemand.

Nach dem Zusammenstoß sprang der Hund aus dem Wagen des 33-Jährigen auf die Straße und lief in den Gegenverkehr. Ohne von den Autos erfasst zu werden, legte der panische Huskymischling eine Strecke von rund 500 Metern zurück, bis eine Polizeistreife das Tier einfing. Der Hund wurde gesund und wohlbehalten an die glückliche Beifahrerin des 33-Jährigen übergeben. 

dpa

Der Norden Ständige Raten für Hauseigentümer - Rot-Grün führt Straßen-Soli ein

Die rot-grüne Landesregierung will mit einer Gesetzesänderung den brisanten Streit um Straßenausbaubeiträge entschärfen. Mit dem neuen Kommunalabgabegesetz, das am Mittwoch im Landtag beschlossen werden soll, bekommen die Städte und Gemeinden die Möglichkeit, die Kosten als Pauschale über mehrere Jahre zu verteilen. 

28.02.2017

Was macht denn der Affe im Magnetresonanztomografen (MRT)? Ganz einfach: Er hilft den Forschen des Deutschen Primatenzentrums in Göttingen, um mehr über das Gehirn herauszufinden. Und zur Belohnung gibt´s Bananensaft.

27.02.2017

Bei der Fahndung nach einem Sporthalleneinbruch staunte die Polizei Achim (Landkreis Verden) nicht schlecht, als sie bei einer Fahrzeugkontrolle in einem Ford einen 13-Jährigen am Steuer des Autos antrafen. Damit nicht genug: Die Kennzeichen waren gestohlen.

27.02.2017