Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Hubschrauber rettet Wanderer aus dem Watt
Nachrichten Der Norden Hubschrauber rettet Wanderer aus dem Watt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 21.04.2017
Ein Hubschrauber zieht die beiden Wattwanderer aus dem Wasser. Quelle: Nils Kernbach/dpa
Tossens

"So etwas kommt sehr selten vor", sagte ein Polizeisprecher. Der 31-jährige Mann und seine ein Jahr jüngere Begleiterin waren am Donnerstag mit ihrem Hund am sogenannten Friesenstrand bei Tossens (Landkreis Wesermarsch) aus ins Watt gegangen. Als ihnen das Wasser etwa einen Kilometer vom Strand entfernt den Weg zurück abschnitt, wählten sie den Notruf.

Nach Angaben der "Nordwest-Zeitung" rückten Feuerwehr, Polizei, Rettungsschwimmer vom DLRG sowie ein Notarzt aus. Der Hubschrauber nahm das Urlauber-Paar und seinen schwarzen Labrador schließlich mit Hilfe einer Seilwinde an Bord. Die Frau erlitt einen leichten Schock, ansonsten wurde niemand verletzt.

dpa

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Elsfleth (Landkreis Wesermarsch) ist am Donnerstag ein 23-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Er war mit seinem Cabrio auf der B 212 unterwegs, kam aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. 

20.04.2017

Zum Ende der Osterferien könnte es am Hamburger Elbtunnel zu Behinderungen kommen. Die vierte Röhre wird ab Freitagabend (20.00 Uhr) für eine Woche gesperrt. Die 15 Jahre alte Verkehrstechnik in der Röhre müsse saniert werden, teilte die Hamburger Verkehrsbehörde mit. 

20.04.2017

Die Sammlung am Uni-Klinikum Hamburg-Eppendorf umfasst 75 menschliche Schädel aus Afrika, China und Papua-Neuguinea. Diese Schädel aus  „kolonialem Kontext“ sollen ihren Herkunftsländern ausgehändigt werden. 

23.04.2017