Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Dreijähriges Kind stirbt nach Sturz aus Fenster
Nachrichten Der Norden Dreijähriges Kind stirbt nach Sturz aus Fenster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 09.08.2018
Symbolbild Quelle: Stephan Jansen/dpa
Hamburg

Ein dreijähriges Kind, das am Dienstag in Hamburg-Langenhorn aus dem dritten Stock eines Wohnhauses gefallen war, ist tot. Es sei seinen schweren Verletzungen erlegen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Donnerstag. Nachbarn hatten das Kind am Dienstag auf dem Gehweg vor dem Haus schwer verletzt gefunden.

Ermittlungen gegen den Vater

Die 28 Jahre alte Mutter war zum Zeitpunkt des Sturzes nicht zu Hause. Aufgrund der Schwere der Verletzungen übernahmen Beamte der Mordkommission die weiteren Ermittlungen. Diese richteten sich gegen den 33 Jahre alten Vater wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung, teilte die Polizei mit. Hierbei werde insbesondere geprüft, wie es zu dem Fenstersturz kommen konnte und ob die erforderliche Sorgfalt zur Verhinderung eines solchen Unglücks außer Acht gelassen wurde.

 

Von RND/lni

Sie sind wochenlang aufgepäppelt worden, nun werden die ersten Heuler an der Nordsee wieder ausgewildert. Die Seehunde wiegen nun mindestens 25 Kilo und haben gute Überlebenschancen.

09.08.2018

Im Haus des verstorbenen Altkanzlers in Langenhorn macht Geschichtsstudent Hendrik Heetlage Bestandsaufnahme. Um das Haus als Ort der Erinnerung zugänglich zu machen, will die Helmut-Schmidt-Stiftung es ab 2019 für kleine Besuchergruppen öffnen.

09.08.2018

Im Landkreis Hildesheim ist ein 60-jähriger Mann auf der Bundesstraße 243 mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten und mit einem Lkw frontal zusammengestoßen. Der Mann verstarb noch am Unfallort.

08.08.2018