Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Zwei Männer nach blutigem Clan-Streit noch im Krankenhaus
Nachrichten Der Norden Zwei Männer nach blutigem Clan-Streit noch im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:35 04.05.2018
Göttingen

  Nach einer blutigen Auseinandersetzung zwischen zwei rivalisierenden Gruppen in Göttingen sind am Freitagmorgen noch zwei von mehreren Verletzten im Krankenhaus behandelt worden. Vier Tatverdächtige befänden sich in Gewahrsam, sagte ein Polizeisprecher. Sie sollen im Laufe des Tages verhört werden. Am Rande der Göttinger Innenstadt waren am Donnerstagabend zwei größere Gruppen, die zu konkurrierenden Clans gehören sollen, aufeinander losgegangen. Dabei waren nach Angaben der Polizei auch Messer, ein Schlagstock, Pfefferspray und eine Gaspistole zum Einsatz gekommen.

 Der Hintergrund der Auseinandersetzung sei weiterhin unklar, sagte der Polizeisprecher. Den Autokennzeichen zufolge stammten die Verdächtigen nicht aus Göttingen. Die Polizei hatte die Auseinandersetzung mit einem großen Aufgebot an Beamten beendet.

 

Von dpa

Innenminister Boris Pistorius (SPD) will die Kommunikation bei der Polizei verbessern. Über einen neuen Messengerdienst sollen sich Polizisten künftig per Handy mit Kollegen austauschen können.

06.05.2018
Der Norden Zum Tode des früheren Generalbundesanwaltes Harald Range - Ein Mann mit Prinzipien

Überraschend ist im Alter von 70 Jahren der frühere Gneralbundesanwalt Harald Range gestorben, ein prinzipientreuer Niedersachse von Format. 

06.05.2018

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies geht davon aus, dass die geplante Sperrung der B83 bei Holzminden nur vorübergehend ist. Eine Vollsperrung über mehrere Monate ließe sich aber nicht vermeiden.

03.05.2018