Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Gestürzter Radfahrer landet direkt vor Busreifen
Nachrichten Der Norden Gestürzter Radfahrer landet direkt vor Busreifen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 16.06.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Lautenthal

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, verlor der 42-Jährige auf einer Gefällstrecke bei Lautenthal im Kreis Goslar in einer Kurve die Kontrolle über sein Mountainbike und rutschte auf die Gegenfahrbahn, wo ein großer Bus entgegenkam.

Nur weil der Fahrer voll auf die Bremse trat, gelang es ihm, wenige Zentimeter vor dem auf der Straße liegenden Radler zu stoppen. Der 42-Jährige geriet unter die Karosserie, sein Kopf kam direkt vor einem der großen Vorderreifen zum Liegen. Der Radler kam aber mit leichten Verletzungen davon. Der Mann müsse einen "sehr großen Schutzengel" gehabt haben, sagte ein Polizeisprecher.

lni

Bei einem handfesten Streit unter Bauarbeitern ist in Stuhr ein Mann verletzt worden. Nach Polizeiangaben seien fünf Arbeiter wegen einer Nichtigkeit aufeinander los gegangen. Sie bewarfen sich mit Steinen und bedrohten sich mit Werkzeugen. Ihnen droht nun ein Strafverfahren.

16.06.2017

Weil er geladene Jagdgewehre im privaten Waffenschrank deponiert hatte, muss ein Polizist und Jäger aus Südniedersachsen den Waffenschein abgeben. Der Beamte darf auch keine erlaubnispflichtigen Waffen mehr besitzen oder erwerben. Das hat das Verwaltungsgericht Göttingen entschieden.

16.06.2017

Von Pferden geht keine größere Geruchsbelästigung als von Rindern aus und beide riechen deutlich angenehmer als Schweine. Auch mit dieser Begründung hat das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht einem Pferdezüchter aus Isernhagen Recht gegeben, der seine Zucht zum Unwillen von Nachbarn erweitern wollte.

16.06.2017