Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Fünf Menschen aus brennendem Haus gerettet
Nachrichten Der Norden Fünf Menschen aus brennendem Haus gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:35 28.12.2017
Anzeige
Bremerhaven

  Die Feuerwehr hat in Bremerhaven fünf Menschen aus einem brennenden Mehrfamilienhaus gerettet, darunter drei Kinder. Elf Menschen wurden wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht, ob auch die Kinder darunter waren, blieb zunächst unklar, wie die Feuerwehr am frühen Donnerstagmorgen mitteilte. Weitere Bewohner hatten sich bei Eintreffen der Feuerwehr bereits selbst befreit.

 Nach Sprecherangaben geriet im Eingangsbereich des Mehrfamilienhauses aus ungeklärter Ursache ein kleiner Raum in Brand. Von der Rauchentwicklung waren auch die Bewohner eines Nachbarhauses betroffen: Dicke Rauchschwaden breiteten sich in beiden Treppenhäusern aus. Nach Abschluss der Löscharbeiten waren beide Häuser unbewohnbar. 

 

Von lni

Zwei Betreuern eines Hamelner Sportvereins wird vorgeworfen, ihren Schützlingen in zwölf Fällen sexuelle Gewalt angetan zu haben. Am Mittwoch begann der Prozess vor dem Landgericht Hannover.

30.12.2017

Die Verbrechen sorgten bundesweit für Schlagzeilen und Rätselraten – jetzt sind die Doppelmorde in der Göhrde offenbar aufgeklärt. Dank DNA-Analysen ist sich die Polizei sicher: Ein verstorbener Friedhofsgärtner hat die Morde an zwei Paaren begangen.

30.12.2017

Seit sechs Tagen sucht die Polizei im Kreis Cuxhaven nach einem 22-Jährigen. Der junge Mann war in Otterndorf aus einem Bus gestiegen – und seitdem nicht mehr gesehen worden.

27.12.2017
Anzeige