Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Strafzettel ohne Quittung – Falsche Polizisten fliegen auf
Nachrichten Der Norden Strafzettel ohne Quittung – Falsche Polizisten fliegen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:06 25.10.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Wolfsburg

Zwei Unbekannte haben sich in Wolfsburg fälschlicherweise als Polizisten ausgegeben und einen Autofahrer aufgefordert, spontan eine Geldstrafe wegen zu schnellen Fahrens zu begleichen. Die beiden Männer seien dem 36-Jährigen am Mittwochabend mit ihrem Wagen auf einen Parkplatz in der Nähe von dessen Wohnhaus gefolgt, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Dort sprachen sie ihn den Angaben zufolge an und gaben vor, sie seien Polizisten in Zivil. Sie behaupteten demnach, der Mann sei zu schnell gefahren, und forderten ihn unter anderem dazu auf, seinen Führerschein auszuhändigen und ein Bußgeld in Höhe von 50 bis 100 Euro zahlen.

Betrüger fliehen mit Führerschein

Da dem 36-Jährigen die angeblichen Polizisten verdächtig vorkamen, fragte er nach einer Rechnung, die er zu einem späteren Zeitpunkt begleichen wolle. Daraufhin seien die Männer mit ihrem Wagen geflohen und hätten den Führerschein des Mannes mitgenommen, hieß es.

Von RND/dpa

Niedersachsens Schüler können aufatmen: Ein Handyverbot wie in Frankreich soll es nach dem Willen von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) an den Bildungseinrichtungen des Landes nicht geben.

25.10.2018

Mit 150 Kräften haben das Sondereinsatzkommando des LKA Niedersachsens und viele andere Gruppen gemeinsam für den Ernstfall trainiert. In Hildesheim wurde der Fall von verschleppten und gefangenen Frauen simuliert.

24.10.2018

Atomland Niedersachsen: Die HAZ beleuchtet, was der Ausstieg aus der Kernenergie bedeutet. Für das Zwischenlager am Kernkraftwerk Grohnde bedeutet er: erst mal kein Ausstieg.

27.10.2018