Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Fahrschüler prallt frontal gegen Hauswand

Helmstedt Fahrschüler prallt frontal gegen Hauswand

Glück im Unglück hatte am Freitagnachmittag ein 46 Jahre alter Fahrschüler bei einem Verkehrsunfall auf einem Großparkplatz in Helmstedt. Der 46-Jährige wurde nur leicht verletzt, als mit seinem Fahrschulmotorrad bei Fahrübungen frontal gegen eine Hauswand krachte.

Voriger Artikel
Großübung der Bundeswehr in der Heide
Nächster Artikel
Prozessbeginn: Ehefrau vor Augen der Kinder erwürgt
Quelle: Archiv

Helmstedt.  Der Helmstedter zog sich Rippenprellungen zu. An dem Motorrad entstand ein Schaden von 7.000 Euro.

Den Ermittlungen nach machte der 46-Jährige mit einem Fahrschulmotorrad unter Aufsicht seines Fahrlehrers um 15.50 Uhr auf einem Parkplatz an der Straße Magdeburger Berg Übungen durch aufgestellte Pylonen.

Hierbei gab der Fahrschüler plötzlich Gas und verlor die Kontrolle über das Krad. Das Zweirad musste abgeschleppt werden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr