Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Mann stirbt bei Unfall an Bahnübergang
Nachrichten Der Norden Mann stirbt bei Unfall an Bahnübergang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 22.08.2017
Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
Dötlingen

Als der Mann mit seinem Wagen auf die Gleise fuhr, wurde er von der Bahn erfasst. Der 56-Jährige starb noch am Unfallort. Die etwa 30 Insassen des Zuges blieben unverletzt. An der Bahn entstand ein Schaden von mindestens 150 000 Euro. Die Bahnstrecke wurde für mehrere Stunden gesperrt. An dem Übergang gibt es einer Polizeisprecherin zufolge ein Andreaskreuz und ein Rotlicht.

dpa

Ein Mann aus dem Kreis Düren mit geistiger und körperlicher Behinderung hat möglicherweise tagelang neben der Leiche seines Stiefvaters in einem Wohnmobil an der Nordsee gelebt. Warum der 49-Jährige das Fahrzeug auf einem Campingplatz in Wangerland nicht verließ, ist unklar.

22.08.2017

Die Polizei Goslar hat mitgeteilt, dass die telefonischen Drohungen gegen die Frau von Außenminister Sigmar Gabriels keine Straftat darstellen. Der Anrufer sei identifiziert und der Polizei bekannt.

22.08.2017

Es sollte ein großes Dankeschön werden für Polizisten, die Anfang Juli beim G-20-Gipfel in Hamburg vor Ort waren und dabei auch körperlich an die Grenzen gingen. 2000 Beamte waren knapp eine Woche nach dem Einsatz in die Elbphilharmonie eingeladen - doch am Ende kamen nur Polizisten aus Hamburg in den Genuss.

Michael B. Berger 22.08.2017