Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Dachstuhlbrand in Zweifamilienhaus

Harz Dachstuhlbrand in Zweifamilienhaus

Die Feuerwehr musste am Dienstagabend zu einem Brand eines Zweifamilienhauses in bei Göttingen ausrücken. Ein Dachstuhl hatte Feuer gefangen, verletzt wurde jedoch niemand. Hilfsbereitschaft legten derweil die Nachbarn an den Tag, indem sie den Hausbewohnern eine Unterkunft zur Verfügung stellten.

Voriger Artikel
Freundin getötet: Mann droht lebenslange Haft
Nächster Artikel
Länder streichen Plattdeutsch-Experten die Gelder

Symbolbild.

Quelle: dpa

Herzberg.  In einem Zweifamilienhaus in Herzberg bei Göttingen ist es am Dienstagabend zu einem Dachstuhlbrand gekommen. Das Feuer zerstörte den gesamten Dachbereich. Durch den schnellen Einsatz der alarmierten Feuerwehren blieben benachbarte Häuser jedoch unbeschadet.

Ein Bewohner des Hauses bemerkte den Brand und alarmierte sofort die weiteren sich im Haus befindlichen Personen, sodass alle rechtzeitig und ohne Verletzungen das Haus verlassen konnten. Umliegende Nachbarn boten ihre Unterstützung an, indem sie Zimmer für die Geschädigten zur Verfügung stellten.

Die Löscharbeiten zogen sich bis in die Nacht hinein. Der Schaden wird auf rund 300 000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Von ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr