Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Chemikalien ausgelaufen – A27 ist gesperrt
Nachrichten Der Norden Chemikalien ausgelaufen – A27 ist gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 05.05.2017
Quelle: dpa
Walsrode/Verden

Auslaufende Chemikalien haben nach einem Unfall auf der Autobahn 27 bei Verden zwei Großeinsätze von Polizei, Feuerwehr und Technischem Hilfswerk ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, wurden bei dem Crash in der Nacht zum Freitag drei Menschen verletzt. "Noch am Unfallort informierte uns einer der beteiligten Fahrer, dass aus seinem Wagen eine gefährliche Flüssigkeit läuft", sagte ein Polizeisprecher.

Die Autobahn musste zwischen Walsrode-West und Verden-Ost für den Einsatz mehrere Stunden gesperrt werden, rund 150 Kräfte halfen bei den Bergungsarbeiten. Nachdem es am Morgen hell geworden war, wurde in der Nähe des Unfallorts eine Dachbox entdeckt, in der sich ebenfalls unbekannte Stoffe befanden.

Um auch diese Chemikalien gefahrlos zu bergen, wurden Feuerwehr und THW erneut alarmiert und die Sperrung verlängert. Die Polizei ging zunächst von einem unerlaubten Transport aus. "Die Ermittlungen deuten aber daraufhin, dass kein Verstoß vorliegt", sagte der Polizeisprecher. Experten sollen nun klären, um welche Stoffe genau es sich

dpa

Ein Lastwagen mit Schweinehälften ist in der Nacht bei Hamburg auf der A7 umgekippt. Für die Bergungsarbeiten musste die Autobahn gesperrt werden, ein Verkehrschaos im Berufsverkehr am Morgen war die Folge.

05.05.2017
Der Norden Tierschutzorganisation erstattet Anzeige - Wurden Mastküken in Rühle lebendig entsorgt?

Die Tierschutzorganisation Animal Equality hat eigenen Angaben zufolge gegen einen Hähnchenmastbetrieb in Rühle (Kreis Emsland) Anzeige erstattet. Die Tierschützer werfen dem Betrieb Tierquälerei vor. Bei einem heimlichen Besuch in den Ställen im März und im April wollen sie erschreckende Zustände dokumentiert haben.

05.05.2017

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Fahrraddiebstähle in Niedersachsen stetig zurückgegangen. Das geht aus der Kriminalitätsstatistik des Landes hervor. Demnach zählte die Polizei im vergangenen Jahr knapp 36.600 Fälle von Fahrraddiebstahl. Das sind gut 700 weniger als im Vorjahr.

05.05.2017