Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Paar lässt Hunde in völlig verdreckter Wohnung zurück
Nachrichten Der Norden Paar lässt Hunde in völlig verdreckter Wohnung zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 22.01.2018
Der Boden des Balkons war mit Hundekot bedeckt. Quelle: Polizei
Bremerhaven

  Zwei einsame Möpse haben Polizisten aus einer völlig verdreckten Wohnung in Bremerhaven gerettet. Der Vermieter hatte am Montag in der Wohnung nach Angaben der Polizei nach dem Rechten geschaut, weil der Mieter schon längere Zeit keine Mieten mehr gezahlt hatte.

Wie sich zeigte, war das Paar, das dort lebte, ausgezogen. Zurückgelassen hatte es viel Dreck, Müll und zwei kleine Hunde, die auf dem Balkon ausgesperrt waren. Der ganze Boden war bedeckt mit Hundekot.

Die Beamten befreiten die zitternden Hunde und brachten sie ins Tierheim. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Mieter wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Von dpa

Bis zu 150 Wölfe sollen inzwischen in Niedersachsen leben. Bereits zum dritten Mal im neuen Jahr wurde nun ein Wolf überfahren. Diesmal in der Nähe von Lüneburg. 

22.01.2018

Ein 17-Jähriger ist von der Polizei gestoppt worden, als er mit einem Traktor zur Schule fahren wollte. Dabei überquerte er eine rote Ampel. Es stellte sich heraus: Der Schüler hatte sogar einen passenden Führerschein. Er darf jedoch nur im Rahmen der Arbeit in der Land- oder Forstwirtschaft fahren.

22.01.2018

Kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Uelzen sollen drei Fußball-Fans einen Bengalo in der Zug-Toilette eines Metronoms entzündet haben. Brandschäden und ein zerstörtes Fenster waren die Folge. Die Männer im Alter von 21, 23 und 24 aus dem Raum Aachen wollten zum Spiel des 1. FC Köln in Hamburg.

22.01.2018