Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Züge im Harz-Weser-Gebiet bekommen WLAN
Nachrichten Der Norden Züge im Harz-Weser-Gebiet bekommen WLAN
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 14.06.2018
Etwa 100 Megabyte soll den Zugreisenden jeden Tag zur Verfügung stehen. Quelle: Hauke-Christian Dittrich
Hannover

 Auf den Zuglinien von Braunschweig nach Salzgitter, Schöppenstedt und Herzberg, Bad Harzburg-Göttingen sowie von Nordhausen über Northeim nach Göttingen und Bodenfelde soll WLAN eingerichtet werden. 900 000 Euro wurden dafür investiert.

100 MB Datenvolumen pro Endgerät

Die WLAN-Technik der Bahn nutzt für eine bestmögliche Verfügbarkeit und Bandbreite parallel die Mobilfunknetze unterschiedlicher Anbieter sowie die zwei Netzwerktechniken (3G und 4G). Welche Bandbreite im Zug genutzt werden kann, ist abhängig von der Leistungsfähigkeit der Mobilfunknetze entlang der Strecken. Derzeit stehen jedem Nutzer pro Tag bis zu 100 MB Datenvolumen pro Endgerät zur Verfügung.

Einen Internetzugang gibt es bereits in den Regionalexpress-Zügen zwischen Hannover, Bremen und Norddeich sowie von Bremerhaven über Bremen nach Osnabrück und Hannover. Auch die Westfalenbahn von Braunschweig nach Rheine und Bielefeld, von Emden Richtung Münster sowie die Regionalzüge von Wolfsburg nach Hannover und Hildesheim bieten bereits WLAN. Im Fernverkehr verfügen die ICE-Züge über WLAN. Die Metronom-Züge, die Niedersachsen, Bremen und Hamburg ansteuern, sollen ab Ende 2018 mit der Technik für einen kostenlosen Internetzugang ausgerüstet werden.

In einer früheren Version dieses Artikel stand, dass auch die neuen Doppelstock-IC-Züge über WLAN verfügen. Dies stimmt nicht, wir bitten um Entschuldigung.

Von RND/dpa

Diabetikerhund Zuma ist fünf Monate alt und erfüllt schon eine wichtige Aufgabe. Der Labrador passt auf den fünfjährigen Jesse auf, der Diabetes hat. Sinken Jesses Blutzuckerwerte, soll Zuma Jesses Eltern warnen.

14.06.2018

Offenbar Gas- und Bremspedal hat ein 88 Jahre alter Autofahrer in Buxtehude verwechselt: Er raste daraufhin mit seinem Audi in die Glasfassade eines Autohauses.

14.06.2018

Für Fische wird das warme und trockene Klima der vergangenen Wochen immer mehr zum Problem: Der Sauerstoffgehalt in den Flüssen wie der Elbe und Aller ist sehr niedrig.

14.06.2018