Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Baby fast eine Stunde in Auto eingesperrt
Nachrichten Der Norden Baby fast eine Stunde in Auto eingesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 03.02.2018
Die Feuerwehr Leer musste ein Baby aus einem geparkten Fahrzeug befreien.
Anzeige
Leer

 Ein neun Monate alter Säugling ist durch ein Missgeschick seiner Mutter auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Leer fast eine Stunde lang in einem Auto eingeschlossen gewesen. Das Kind saß am Freitagabend bei Temperaturen unter fünf Grad in seinem Kindersitz, während die Mutter verzweifelt versuchte, einen Ersatzschlüssel für das Fahrzeug aufzutreiben.

Die Frau schnallte nach Angaben der Polizei vom Samstag das Kind an, legte den Fahrzeugschlüssel auf den Beifahrersitz und verstaute die Einkäufe. Als sie den Einkaufswagen zurückgebracht habe, verriegelte der Wagen automatisch.

Als Schlüsseldienst und ADAC wegen einer zu langen Anfahrt nicht helfen konnten, trennte schließlich die Feuerwehr eine Seitenschreibe heraus. Die verschreckte Mutter konnte ihr kleines Kind schließlich unversehrt in die Arme schließen.

Von dpa

Bis zu 600 Teilnehmer haben nach Polizeiangaben am Freitagnachmittag in Salzgitter gegen die Angriffe der türkischen Armee auf die kurdisch kontrollierten Region Afrin in Nordsyrien protestiert. Dabei griffen einige Demonstranten ein vorbeifahrendes Auto an.

03.02.2018

Mit einem Tweet über Taschendiebe hat die Bundespolizei massive Kritik auf sich gezogen. In einem Cartoon stellte die Behörde einen Taschendieb dunkelhäutig dar. Twitter-Nutzer warfen der Bundespolizei daraufhin Rassismus vor. Nun hat die Bundespolizei den Post gelöscht.

02.02.2018

Schwerer Lkw-Unfall auf der Autobahn 7 im Kreis Harburg: Zwischen Evendorf und Egestorf ist in der Nacht ein Lastwagen umgekippt. Die Autobahn ist Richtung Hamburg voll gesperrt.

02.02.2018
Anzeige