Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Autofahrer flüchtet mit Tempo 200 vor Polizei
Nachrichten Der Norden Autofahrer flüchtet mit Tempo 200 vor Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 10.11.2017
Quelle: Uwe Dillenberg
Hameln

  Obwohl an der Verfolgung neun Streifenwagen beteiligt waren, habe der Mann zunächst entkommen können, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten brachen die Verfolgung wegen der großen Gefahr ab. Sie konnten den 31-Jährigen aber später in Hessisch Oldendorf ausfindig machen.

 Der Mann war im Auto seiner Schwester geflüchtet, als eine Streife ihn an der Bundesstraße 1 anhalten und kontrollieren wollte. Der aus Georgien stammende Fahrer, der in Deutschland noch nie einen Führerschein besessen hat, sei schon früher durch diverse Straftaten und auch durch Fahren ohne Fahrerlaubnis und Straßenverkehrsgefährdung aufgefallen, sagte der Polizeisprecher. Auch diesmal sei er wieder rücksichtslos über Fahrbahnmarkierungen, Sperrflächen und links an Verkehrsinseln vorbei gerast. Den Mann erwartet ein Strafverfahren. 

Von lni

Auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle ist eine 26 Jahre alte Autofahrerin in Landesbergen (Kreis Nienburg) gegen einen Baum gerast. Sie flüchtete zu Fuß und wurde erst jenseits eines elektrischen Weidezauns gestoppt.

10.11.2017

In Niedersachsen soll es vorerst keine weiteren Fusionen von Landkreisen geben. Zuletzt hatten die Kreise Göttingen und Osterode fusioniert. Diese gilt als vorbildlich.

10.11.2017

Warum musste die kleine Maya in Soltau sterben? Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft wollte die Mutter mit dem Mord an dem gemeinsamen Baby den Vater strafen. Seit Donnerstag wird der Fall vor Gericht verhandelt. Für den Prozess sind zunächst fünf Verhandlungstage angesetzt.

09.11.2017