Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Ansteckende Pferdekrankheit nachgewiesen
Nachrichten Der Norden Ansteckende Pferdekrankheit nachgewiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 23.06.2017
Quelle: dpa
Nordhorn

Das betroffene Pferd hatte an einem offiziellen Poloturnier im Landkreis Grafschaft Bentheim teilgenommen. Laut Tierseuchenverordnung muss das Pferd getötet werden. Das Veterinäramt in Nordhorn legte einen Sperrbezirk mit Restriktionen fest. Sämtliche Einhufer im Sperrbezirk müssen auf die Krankheit untersucht werden. Die übrigen Pferde auf dem Hof sind der Behörde zufolge bereits alle negativ getestet worden. In dem Sperrbezirk gelten für die Tierhalter strenge Auflagen.

Unter anderem dürfen Tiere nur dann aus dem Sperrbezirk gebracht werden, wenn nach einer nach drei Monaten erneut fälligen Untersuchung das Ergebnis negativ ist. Auch sind Veranstaltungen und Märkte mit den Tieren in diesem Gebiet verboten. Transportfahrzeuge müssen gereinigt werden. Für Menschen ist die Krankheit ungefährlich. Das Virus wird vor allem durch blutsaugende Insekten wie Bremsen und Stechfliegen übertragen. Pferdehalter sollten blutsaugende Insekten von den Tieren fernhalten.

dpa

Nordseekrabben sind derzeit so teuer wie nie. Für ein Brötchen damit müssen Verbraucher im Norden tief in die Tasche greifen – bis zu 11,50 Euro. Dennoch scheint der Appetit ungebrochen.

23.06.2017

Bei den Durchsuchungen in der rechtsextremen Szene in Thüringen und Niedersachsen hat die Polizei Waffen, Munition, Propagandamaterial, Drogen sowie Handys und Computer sichergestellt.

23.06.2017
Der Norden Fangewalt bei Relegationsspiel - Pyros im Stadion: Täter identifiziert

Bei der Relegationspartie gegen den VfL Wolfsburg haben Fans von Eintracht Braunschweig neben Pyrotechnik auch Böller gezündet, und damit drei Menschen verletzt. Jetzt hat die Polizei drei Tatverdächtige festgenommen.

23.06.2017